Dienstag, 29. März 2016

Eine Decke für Fibi

Fibi bekam vom Osterhasen eine neue Hundedecke, da sie seit einiger Zeit nachts auf der Couch logiert und eine dementsprechende Unterlage braucht.
Die Decke habe ich aus schon seit längerer Zeit gesammelten Probeblöcken und Resten genäht. Die Rückseite ist ein Stoff aus dem unerschöpflichen Stofferbe meiner Mutter. 



Und Fibi gefällt sie sichtlich auch:


Freitag, 25. März 2016

Nachschub an Lavendelhäschen

Alle Lavendelhäschen, die ich voriges Jahr begonnen und vor einigen Wochen fertig gestellt habe, sind bereits aus dem Haus gehoppelt. Auf dem Foto drängeln sie sich noch im Drahtkörbchen.

Für eine spontane Einladung am Karsamstag musste ich daher nachproduzieren. Also habe ich wieder einen Schwung dieser besonders netten Hasen genäht und drei davon, die ich morgen verschenke, mit Lavendel gefüllt. Die Häschen im Vordergrund haben nun ein Jahr Pause und ich werde sie nächstes Jahr vor Ostern mit frischem Lavendel befüllen.

Dienstag, 22. März 2016

Ein Häubchen für die "Neue"

Meine Nähmaschine steht ja oft ziemlich lange offen am Eßtisch. Damit die schöne, größe neue Pfaff nicht verstaubt, habe ich ihr ein Häubchen genäht.
Mona und ich haben beschlossen solche Hauben an einem gemeinsamen Nähnachmittag zu nähen. Ich hatte näherisch keinen so guten Tag (oder hab zu viel geredet!) und so konnte ich damals nur die Vorderseite fertig stellen. Aber ich habe fast jeden Tag daran gearbeitet und gestern konnte ich die fertige Haube der Nähmaschine überstülpen.
Auf der Rückseite gibt es eine Tasche für Pedal und Kabel. Die ist mir leider nicht gut gelungen, aber es geht. Nun wird die Nähmaschine jeden Abend brav zugedeckt.



Sonntag, 20. März 2016

Der Osterhase kann kommen!

Eigentlich glaube ich ja nicht, dass der Osterhase heuer bei uns vorbei schaut, aber ich habe schon einmal mit ein paar Körbchen vorgesorgt. Man kann ja nie wissen!
Der Hasenmann im Hintergrund ist vom Vorjahr. Beim Fotografieren habe ich festgestellt, dass sein Bäuchlein noch nicht zugenäht ist. Ich schäme mich! Daher wird auch das passieren, was ich im ersten Satz vermute.

Wenn er das schlafende Bunny sieht, hüpft er sicher auch gleich weiter!


Donnerstag, 17. März 2016

Shopper

Heute zeige ich einmal etwas ziemlich Altes, nämlich Shopper, die ich angelehnt an die Taschen von dieser Bloggerin vor langer Zeit genäht habe. Laurraines Sachen gefallen mir alle und ich würde sie am liebsten auch alle nachmachen.
Die blaue Tasche habe ich bei einer Wichtelaktion im PW-Forum verschenkt, die andere ist bei mir geblieben und wird, wie alle meine Shopper immer wieder verwendet.


Montag, 14. März 2016

Kunst- und Designmarkt in Linz

Letzten Samstag bin ich mit meiner Tochter zum Kunst- und Designmarkt nach Linz gefahren. Das gestaltete sich völlig streßfrei mit der "Neuen Westbahn" und dauerte nur knapp über eine Stunde. Mit dem Auto wäre das in so kurzer Zeit nicht möglich. Der Markt befand sich in der Tabakfabrik in zwei Hallen. Wir haben einige interessante Dinge gesehen, aber so richtig angesprungen hat mich nichts. Die vielen Taschen haben mir gut gefallen. Und es gab wirklich auch originelle Dinge zu sehen:
z.B. diese Sitzgelegenheiten aus alten Koffern.

 Unsere bewährten Nackenknochen gab es auch zu kaufen.

Fündig wurde ich dann allerdings in einem "Concept" Store, in dem es neben Shabby Chic Sachen.wirklich tolle und praktische Dinge gab,

Hier habe ich mir eine Künstler-Hand gekauft. So etwas wollte ich schon lange haben, in antiken Ausführungen sind die leider praktisch nicht zu finden.


Abends bin ich dann glücklich mit meiner zusätzlichen Hand wieder mit dem Zug heimgefahren.

Freitag, 11. März 2016

Babydecke in hellblau für Max

Max(i) ist noch gar nicht geboren, aber er hat schon eine Babydecke. Eine liebe Freundin hat sie für eine Freundin bei mir bestellt.
Die Stoffe der Quadrate hat sie ausgesucht (sind von Herzilein), den Rest habe ich drumherum genäht. Es hat mir wieder großen Spaß gemacht, so eine Decke (100x140 cm) zu nähen. Als Abschluss des inneren Teils habe ich eine Biese gemacht. Das finde ich immer recht schön, das putzt die Decke auf und trennt die Außenblende vom inneren Teil.
Ich hoffe, der Kleine hat lange Zeit etwas davon. Wenn er etwas größer ist, hat er auch viel zum Schauen auf seiner Decke.




Montag, 7. März 2016

Babydecke mit Hase

Das plüschige Häschen ist wieder einmal hier vorbei gehoppelt und hat auf einer Babydecke Platz genommen. Die "Bricks" habe ich von einer PW-Freundin bekommen, die mir eine ganze Schachtel mit Streifen und eben diesen Ziegeln, die schon zu dritt zusammen genäht waren, gebracht hat.
Die Rückseite ist ebenfalls aus einem geschenkten Stoff von einer anderen PW-Freundin.



Sonntag, 6. März 2016

Kleiner Läufer in Türkistönen

Na sowas, fast eine Woche nichts Neues gepostet!
Aber keine Sorge, ich war nicht untätig. Für eine Bekannte habe ich ein paar türkisfarbene Reste heraus gekramt und einen kleinen Läufer genäht. Ganz einfach in einem Treppenmuster.
Sie möchte ihn einer alten Dame zum 90. Geburtstag schenken. Ich denke, das passt ganz gut.