Montag, 9. Mai 2016

Katz im Baum

Gestern Vormittag hatte sich eine Katze, die wohl aus der Umgebung ist, in unserer Föhre verstiegen. Vielleicht waren es die Hunde, die sie veranlasst haben, den Baum zu erklimmen, wir wissen es nicht. Jedenfalls guckte sie stundenlang recht unglücklich zu uns herunter.


Also mussten die Florianijünger anrücken, die auch nach 10 Minuten prompt mit Blaulicht in unsere ruhige Gasse rauschten. Leider stellten sie sich beim Aufstellen der großen Leiter nicht sehr geschickt an und die Katze kletterte erschreckt durch den Lärm ein wenig höher.


Als nun endlich nach langem Hin und Her der Feuerwehrmann auf die Leiter stieg und die Katze fassen wollte, zog sie sich auf einen Ast zurück, von dem sie dann letztlich aus ziemlich großer Höhe herunter sprang und verschwand.

Heute konnte ich durch Herumfragen in der Nachbarschaft die Besitzer ausfindig machen, die sie seit gestern vermissen. Ich kann nur hoffen, dass sie sich nur verstört irgendwo verkrochen hat und nicht verletzt ist.

1 Kommentar:

  1. Oh, liebe Erika, da kommen Erinnerungen auf, denn meiner Freundin ist da mit ihrem Kater auch schon passiert, und nur die Feuerwehr kam hoch genug, um den Kater wieder auf den boden zu bringen .... wie gut, daß sie auch hier helfen ...
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen