Samstag, 21. Mai 2016

Babydecke in rosa

Beim Kramen in meinen Resten fielen mir einige rosa Stücke in die Hände, die ich umgehend in ein Babydeckchen für einen weiblichen Winzling verwandelt habe. Die Buchstaben sind wieder mit dem accuquilt geschnitten, sehr praktisch. Das Vliesofix bügle ich vorher auf, denn auch das schneidet die Maschine ohne Probleme. Die Rückseite ist ein trachtiger Stoff einer Tischdecke, der noch wunderbar erhalten, aber durch das viele Waschen sehr weich geworden ist. Größe 65x70 cm und wieder sparsam gequiltet.


Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    sehr schön ist deine Babydecke in rosa geworden.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir sehr gut die Stoffe mal willkürlich zusammenzunähen. Es muss nicht immer ein ausgetüfteltes Muster sein um zu wirken. Prima für Stoffresteverbrauch.
    LG este

    AntwortenLöschen
  3. Eine liebliche Decke für eine neue kleine Erdenbürgerin.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen