Freitag, 11. März 2016

Babydecke in hellblau für Max

Max(i) ist noch gar nicht geboren, aber er hat schon eine Babydecke. Eine liebe Freundin hat sie für eine Freundin bei mir bestellt.
Die Stoffe der Quadrate hat sie ausgesucht (sind von Herzilein), den Rest habe ich drumherum genäht. Es hat mir wieder großen Spaß gemacht, so eine Decke (100x140 cm) zu nähen. Als Abschluss des inneren Teils habe ich eine Biese gemacht. Das finde ich immer recht schön, das putzt die Decke auf und trennt die Außenblende vom inneren Teil.
Ich hoffe, der Kleine hat lange Zeit etwas davon. Wenn er etwas größer ist, hat er auch viel zum Schauen auf seiner Decke.




Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    ich liebe es auch sehr, Babydecken zu nähen. Das mit der Biese werde ich mir für's nächste Mal merken, gute Idee.
    LG este

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    ohja das ist eine hübsche Babydecke mit einem Maß zum Größer werden :-)
    Für meinen enkel habe ich es damals auch so gemacht.
    Die Biese ist eine wirklich schöne Idee, die ich mir auch merken werde :-)
    lieben Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Eine niedliche kleine Babydecke ist das geworden.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika, wunderschöne frische Farben und das witzige Patchwork machen die Decke zu einem treuen Begleiter, toll geworden!

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen