Donnerstag, 31. Dezember 2015

Silvester


Foto apa
Allen meinen lieben Freundinnen im Bloggerland wünsche ich ein gutes und vor allem gesundes Jahr 2016. Rutscht gut rüber.
Bei allen, die mein Blog das ganze Jahr 2015 gelesen und so nett kommentiert haben, bedanke ich mich ganz herzlich und hoffe auf euren Besuch auch im kommenden Jahr.

Und weil es gar so lustig aussieht wünscht unsere Fibi mit ihrem neuesten Trick auch ein frohes Neues Jahr.

Bemerkung am Rande: Das Glas ist heil geblieben, es gingen nur ein paar Tropfen daneben!

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Geschenk von Jana

Eine besondere Überraschung ein paar Tage vor Weihnachten war das Geschenk von Jana aus Hamburg. 
Sie hatte mir ein gut gefülltes Kuvert geschickt, in dem sich ein Dalapferdchen-Anhänger, ein winziges Herz und dieser tolle Fadensammler befunden haben. Letzteren wollte ich schon immer einmal nähen, bin aber bis jetzt nicht dazu gekommen. Die Anleitung liegt sogar noch am Tisch.
Danke liebe Jana noch einmal von hier, ich habe mich wirklich gefreut über die hübschen Sachen.


Dienstag, 29. Dezember 2015

Weihnachts-Nachlese

Immer wieder ist Weihnachten so schnell vorbei. Heuer war es bei uns extrem ruhig. Mein Mann und ich hatten uns irgendwo eine Grippe mit Bronchitis eingefangen und waren in der letzten Woche fast nicht zu gebrauchen. Zum Glück kam unsere Tochter für eine Woche nach Wien, um verschiedene Dinge zu erledigen. Mit ihr haben wir dann zu dritt den Weihnachtsabend verbracht.
Das Christkind war heuer zu uns beiden sehr großzügig, denn jede von uns bekam eine Nähmaschine. Tochterkind durfte meine Pfaff tiptronic, die ich kaum verwendet habe, auspacken, ich eine Pfaff quilt expression 3,5. 

Am 25. 12. haben wir gleich einen Nähtag eingeschaltet, weil unser Besuch auch wegen Erkrankung abgesagt hat. Es war wirklich schön, den ganzen Tag im Wohnzimmer am Eßtisch mit den großen Maschinen zu nähen. Obwohl sie erst nicht wollte, habe ich unsere Tochter dann doch dazu bewegen können, doch einmal einen PW-Block zu nähen. Dafür habe ich 4 größere Gänse auf Papier gezeichnet und mehrfach kopiert. Und was soll ich sagen: sie konnte mit dem Nähen gar nicht aufhören und hat aus den Gänsen ein Freßnapfdeckchen für den Hund genäht. Am Abend habe ich ihr dann noch die Herstellung eines "Wonky Stars" gezeigt. Auch dieser ist gut angekommen und im Nu war ein Deckchen für das Brotkörbchen fertig. Auch ein Utensilo mit Trennwand hat sie flugs gemacht. Nachdem sie eines gefüllt mit Duschgels zu Weihnachten bekommen hat, wollte sie das auch lernen.
Interessant ist ihre Stoffwahl, die sehr stark von meinen bevorzugten Stoffen abweicht. Für sie muss alles extrem bunt sein. Es gefällt mir sehr gut und sieht sehr lustig aus.


Utensilo mit Trennwand nach pattydoo




Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten

Lange habe ich mich hier nicht gemeldet. Es lagen einige Dinge dazwischen, weswegen es nicht so wirklich ging.
Ich wünsche allen meinen Blogbesuchern ein recht frohes und friedvolles Weihnachtsfest. Verbringt es schön mit all euren Lieben und genießt die Stunden des Zusammenseins.
Ein Christbaum im Kreta

Dienstag, 1. Dezember 2015

Eine Babydecke......

.....fertig zu machen ging sich heute Morgen noch aus. Amelie brauchte Ohrentropfen und so stand ich schon um 5.30 Uhr auf und blieb gleich unten. Nach einer Tasse Kaffee und einen kurzen Blick in die Zeitung war ich in der Lage, das gestern begonnene Deckchen fertig zu machen. Die Streifen lagen noch am Tisch und diesmal habe ich eine für mich sehr ungewöhnliche Farbkombination gewählt: rosa-türkis. Die Wolken sind aus Fleece appliziert. Die Randblenden und die Rückseite sind von einer Tischdecke vom Flohmarkt.



Hier wird es nun eine Woche ruhiger werden, denn ich besuche unsere Tochter in Kreta. Und was glaubt ihr, was ich mitnehme? Richtig: Stoffe!!!!