Montag, 9. November 2015

Nähnachmittag mit Mona

Heute hatte ich nach längerer Zeit wieder einen sehr vergnüglichen Nähnachmittag mit Mona. Wir hatten uns vorgenommen, eine Tasche in der (für die) Tasche zu nähen. Sie hat eine Anleitung mitgebracht, die ausnahmsweise sogar ich gleich verstanden habe. Sie nähte eine um ca. 20% vergrößerte Version, ich die aus der Anleitung. Es ging diesmal eigentlich nichts schief, denn die Tasche war nicht besonders schwer zu nähen. Ich finde die Form sehr originell und werde sie wahrscheinlich noch einmal machen.
Hier nun unsere beiden Taschen für die Tasche:


Kommentare:

  1. Zwei schicke Teilchen, aber kannst du mir bitte noch erklären, was "Tasche für die Tasche" heißt. Werden die Taschen in Taschen genäht? Oder nur reingelegt?
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut und interessant aus, auch die Stoffe habt ihr gut gewählt.
    LG este

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika, eine superschöne Idee.
    LG Renate

    AntwortenLöschen