Montag, 23. November 2015

Der Montag nach dem Weihnachtsmarkt

Am Montag nach dem Weihnachtsmarkt macht sich bei mir immer eine ziemlich sentimentale Stimmung breit. Fast das ganze Jahr über werkle ich für diese drei Tage und dann sind sie so schnell vorbei.
Ich kann nur sagen, schön war es! Am Freitag wurden wir richtig gestürmt. Schon vor dem Beginn um 18 Uhr stauten sich die Massen am Gang bis ins Stiegenhaus. Zeitweise war es in dem Raum, in dem ich mit drei anderen Damen ausstellte, nicht auszuhalten, so voll war es. Einmal musste ich die Flucht ergreifen, die Platzangst hakte sich in mir fest. So viele liebe Freunde haben mich besucht, das hat mich sehr gefreut. Man könnte ja sagen, ich hatte heuer ein Jubiläum, denn ich habe zum 10. Mal teilgenommen. Es war wirklich wieder ein rundum gelungener Markt.
Hier ein paar Fotos von meinem "Standl", das wie immer aus dem Bett der Tochter des Hauses und einem halben Tapezierertisch bestand:




 

Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    ich gratuliere zum Jubiläum. Dein Stand sieht ganz toll aus. Schön, dass es so ein toller Markt war. Die Wehmut am Montag danach kann ich gut verstehen.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    ich gratuliere zum Jubiläum. Dein Stand sieht ganz toll aus. Schön, dass es so ein toller Markt war. Die Wehmut am Montag danach kann ich gut verstehen.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  3. Dein Erfolg freut mich, hast du doch genäht wie ein Heinzelmännchen.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika,
    Du hast dir wirklich wieder sehr viel Mühe gegeben - es hat sich gelohnt ! Es war wirklich eine rundum gelungene Veranstaltung.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Erika,
    eine tolle Auswahl hast du angeboten, so schöne Sachen, dass der Andrang mich nicht überrascht. Das war bestimmt ein ganz tolles Wochenende.
    LG este

    AntwortenLöschen