Samstag, 10. Oktober 2015

Täschchen für Wolle und Häkelnadeln....

....oder, wie es in der Anleitung heißt "Crochet On The Go Bag", sind diese eher flachen Behälter, die man am Handgelenk baumeln lässt und aus denen der Faden hervorkommt. 
Ich kann mich noch erinnern, ich hatte im Handarbeitsunterricht für das weiße Garn, mit dem wir die Spitzendeckchen gehäkelt haben, ein kleines Körbchen, das man oben zuziehen konnte. Es gab aber auch eiförmige rote Behälter aus Plastik mit einer Kordel, die oben eine Öse für den Faden hatten, die hatte man auch am Handgelenk hängen. Letztere hab ich immer schrecklich gefunden!
Aber ich schweife ab. 
Der Schnitt hat mich sehr angesprochen, obwohl ich heute nicht mehr häkelnd durch das Haus schreite. Aber man kann das Täschchen sicher auch für andere Dinge gebrauchen. 
In den Taschen an der Vorderseite kann man die Häkelnadeln verstauen.
Die Stoffe sind samt und sonders von Herzilein.

Kommentare:

  1. Das sind sehr praktische Täschchen für alle Unterwegs-Aktivitäten.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  2. Die Taschen sind sehr schön geworden und auch total praktisch.
    Danke für den Link, muss mir den Schnitt mal abspeichern...
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika, toll geworden, Deine Täschchen fürs Häkelzubehör und praktisch noch dazu. Ich wünsche Dir und Justus einen schönen Sonntag und sende viele Grüße nach Wien

    Gesche & die ganze Bande

    AntwortenLöschen
  4. Das sind tolle Taschen und so pracktisch!!!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen