Samstag, 31. Oktober 2015

Nackenknochen

Für die Entspannung im kretischen Feriendomizil wurden von unserer Tochter Nackenknochen gewünscht. Der etwas stärkere leinenartige Stoff vom Schweden wurde beigestellt. 
Leider ist er nicht so ganz passend für diese Knochen, da sie beim Stopfen, dadurch dass sie relativ "bockig" sind, nicht die richtige Form bekommen und Falten schlagen. Aber ich habe mich bemüht, es so gut als möglich hinzukriegen. 
Nächste Woche gehen sie auf die lange Reise über Land und Wasser nach Kreta.



Jedes Mal wundere ich mich, wie viel Füllmaterial man in diese Knochen stopfen muss, damit sie die richtige Form bekommen und gut zu verwenden sind. Bei diesen dreien habe ich fast meine gesamten Vliesreste der letzten Monate unter gebracht.

Kommentare:

  1. Die gefallen mir von der Optik sehr gut.
    Stopfst du sie mit Fülwatte oder nimmst du Füllwatte!!??
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika, die Nackenkissen gefallen mir mit dem Stoff super gut!
    Da hat sich das Schwerere stoffen aber gelohnt!
    Liebe Grüße,Marita

    AntwortenLöschen