Montag, 28. September 2015

Taschenkurs mit Susann

Nach ein paar sehr entspannenden Urlaubstagen in Aussee hat uns der tägliche Trott wieder. Auch Nähen ist sehr angesagt.
Wie schon seit ein paar Jahren kam Susann wieder aus Berlin, um uns zu zeigen, wie man tolle Taschen näht.
Ich habe mich diesmal für eine Cross-Bag entschieden. Also einen Rucksack mit nur einem Trageriemen, den man quer über einer Schulter am Rücken trägt.
Den Stoff habe ich bei Komolka gefunden, leider war es keine reine Baumwolle, er hatte 20% PE.
Daher passierte mir auch beim Bügeln ein kleines Mißgeschick. Zu sehen auf der Rückseite, die man Gott sei Dank verdeckt trägt. Dort habe ich eine Paspeltasche eingenäht und dann zu heiß gebügelt.
Den Zeitungsdruck fand ich originell und passend für so ein Stück.
In einer Taschen-Zeitschrift habe ich eine Anleitung für so eine Tasche gefunden. Ein zweites Mal werde ich sie nicht nähen, sie war doch recht schwierig mit dem gebogenen RV.


Auch die anderen Damen waren sehr fleißig:

Weihnachtsdecke 

Diese wunderbare Tasche für Nähbezubehör möchte ich
auch einmal machen.
Schaut euch diese 30er Jahre Reproduktionen an!


so ein Täschchen habe ich letztes Jahr gemacht.

Monas wunderbarer Atarashi.
Da gibt es noch viel Arbeit.
Ich hab mich schon für den Kurs im nächsten Jahr angemeldet.

Kommentare:

  1. Fleissig habt ihr gewerkelt und so schöne Dinge sind entstanden, liebe Erika!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Erika,
    da habt ihr wirklich sehr schöne Sachen genäht. Deine Rucksacktasche gefällt mir besonders gut und ich kann mir auch vorstellen wie schwierig das mit dem RV war. Aus dem Grund hab ich noch nie eine RV-Tasche genäht.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  3. Ui, tolle Stücke sind euch da gelungen. Da kann ich Staunen und gucken...
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika,
    da sind aber tolle Sachen entstanden und dein Rucksack gefällt mir besonders gut! die Mühe mit dem Reißverschluss hat sich gelohnt.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen