Freitag, 11. September 2015

Aktion "minidecki"

An dieser Aktion beteilige ich mich seit einigen Tagen, indem ich aus den vorhandenen Resten Decken für Flüchtlingskinder nähe. 6 Stück davon sind in den letzten Tagen entstanden, die bereits abgeholt wurden.
Aus den Resten der Reste habe ich zwei Kissen genäht, die jeweils eine Schlaufe haben. So können die Kinder ihr Kuschelkissen gut halten und verlieren es nicht. Wir werden sehen, ob man das auch den Flüchtlingen geben kann.






Kommentare:

  1. cool, die sehen klasse aus. Eine tolle Unterstützung. Hast du sie wie in der Anleitung mit einer Overlook genäht? Ich habe nämlich keine solche Nähmaschine. Mal sehen, vielleicht bringe ich beim nächsten Materialkauf für die Herzkissen mal eine Decke mit.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee. In unserer Gruppe ist man inzwischen auch fleißig am Nähen.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen