Samstag, 11. Juli 2015

Neues Stofflager

In den letzten Tagen und Wochen habe ich weniger gepostet. Das heißt aber nicht, dass ich untätig war. Denn ich habe endlich das Stofflager, das sich über die Jahre im Haus und vor allem im Wohnzimmer breit gemacht hat, aufgeräumt. Das konnte ich aber nur, weil ich eine neue Unterkunft für meine Stoffe im Garten bekommen habe, nämlich ein Gartenhaus. Eigentlich ist es ein Gerätehaus aus Blech, also ohne jedweden Schnick-Schnack, aber mit ordentlich viel Platz für meine Sachen.
Da es seitlich vom Haus aufgestellt wurde und außerdem noch grün ist, fällt es kaum auf. In Zukunft wollen wir auch an den Wänden wilden Wein pflanzen, so dass das Dach begrünt wird (Hallo Herr Hundertwasser!). Das macht ein gutes Klima und im Sommer ist es nicht so heiß drin.
Ich habe tagelang sortiert, ausgemistet, beschriftet und die Regale mit verschiedenen Boxen befüllt. Nun ist es fertig eingeräumt und ich bin wirklich froh, dass ich dieses Durcheinander, in dem ich ja nichts mehr gefunden habe, beseitigen konnte.
Nun haben wir endlich wieder ein "stofffreies" Wohnzimmer, in das man auch einmal jemanden einladen kann. Das war ja schon wirklich peinlich!
Und so sieht mein neues "Lager" aus:

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass nicht alle Stoffe Platz gefunden haben. Einiges befindet sich noch im Haus in diversen Schränken, bzw. im Keller. Von ein paar Dingen werde ich mich wohl noch trennen müssen.
Wenn man seit 45(!!) Jahren Stoffe sammelt, kommt so einiges zusammen!;-)

Kommentare:

  1. Waaaas??????????? Das ist ja der Wahnsinn. Und was ist, wenn Du nähst und Du "mal kurz" was suchst oder brauchst und es gerade geschneit hat und jetzt noch stürmt?

    Tolles Lager hast Du!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin heilfroh, dass es nicht nur bei mir soo viele Stoffe rumliegen . Aber jetzt hast Du ein sehr feines Lager .
    So was brauch ich auch
    Viel Spaß beim nähen. Helu

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein tolles und übersichtliches Lager. Sieht ja fast nach einem Stoffgeschäft aus. Herrlich so eine Auswahl zu haben.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  4. Suuuuuper Erika , und so schön geordnet !!!! Ich bin ja ein Chaot und würde das nie so hinkriegen . Bei mir sind lauter Wühlkisten und Sackerl in meinem Nähzimmer ......................ein Foto sprengt den Computer !!!!!
    Herzliche Grüße ,Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Das nenne ich ein ordentliches Lager!
    Da findest Du sicher schnell was Du suchst.
    Aber eine Frage: sind die Stoffe in der Blechhütte denn auch ausreichend vor Feuchtigkeit geschützt?
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  6. Wow, eine grandiose Idee, darauf muss man mal kommen.
    Aber jetzt hast Du ein schönese übersichtliches Lager.
    Und falls Du Stoffe los werden möchtest, ich nähe Herzkissen und kann immer Baumwollstoffe dafür brauchen ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das ist mal eine vorbildliche Ordnung, aber die brauchst Du auch um den Überblick über soooo viel Stoff zu behalten.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Erika,
    na da warst du wirklich fleißig!!!! Schaut sehr ordentlich aus. Die Herzileinsackerln fallen mir so richtig auf ;-) . Nun wünsche ich dir alles Gute - ich verabschiede mich für eine Woche nach Kärnten.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  9. Liebe erika,
    was für eine grandiose Idee :) einfach auslagern...
    Ich glaub Dir gern, dass es richtig befreiend wirkt, wenn es erstmal geschafft ist !
    Einen schönen Sonntag Dir und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  10. boah - ich bin sprachlos .... über die Menge - über die Ordnung ...

    AntwortenLöschen
  11. WAHNSINN!!!! Ein eigenes Stofflager im Garten! Genial! - aber auf der anderen Seite bin ich froh, denn wenn ich dich so lese, kann ich ja noch viele Stoffe kaufen und meinen Mann beruhigen! *gggg*
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Erika,
    ich bin sehr erleichtert, dass es da draußen noch jemanden gibt, der mehr Stoffe hat als ich - Erika, you make my day!!! Dein Gartenstoffhaus ist eine geniale Idee, vor allem im Sommer, wenn das Nähen im Grünen ohnehin mehr Spaß macht ;-) Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  13. Halleluja, das nenne ich mal ein Stofflager. Da kann ich nicht wirklich mithalten.Aber irre gut sortiert hast du dein Lager jetzt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn! Seit so vielen Jahren sammelst du schon Stoffe?
    Das ist echt der Wahnsinn.
    Na dann weiterhin viel Erfolg.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen