Montag, 13. Juli 2015

Einkaufstasche = kleiner Rucksack

Diese Idee habe ich zufällig im Internet entdeckt. 

Im Supermarkt Plastiktüten kaufen ist total out!

Besser bedient ist man mit einem variablen Stoffsackerl,das erst ein ganz normaler Sack mit 2 Henkeln ist. Nach dem Befüllen mausert er sich zum kleinen Rucksack, mit dem man z.B. auch beim Radfahren beide Hände frei hat. Klein zusammen gelegt hat das Ding sogar in der Hosentasche Platz, wirklich praktisch. Ich habe es einfach frei Schnauze nachgenäht.

Unsere Tochter bekam es befüllt mit einem Marmelade/Chutney-Kochbuch und einigen Rexgläsern zum Geburtstag.







Der Mensch, der diese geniale Idee hatte, trete bitte vor den Vorhang! Da werde sogar ich zur Rucksackträgerin!


Kommentare:

  1. Das ist ja eine super Idee.
    Würdest du mir verraten wo das Muster herstammt.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  2. eine tolle Idee. Schaut richtig pfiffig aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Renate,
    das ist wirklich eine gute Idee! Einen schönen Stoff hast Du da verarbeitet!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Super tolle Idee. Danke fürs zeigen.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen