Montag, 4. Mai 2015

Schottendecke für Amelie

Durch meine PW-Gruppe bin ich an schottisch karierte Stoffe gekommen. Es waren 9 große Musterstücke und einige kleine Teilchen. Sie haben mir sofort gut gefallen und ich wusste, das wird eine Decke für Amelie.
Dieses Wochenende habe ich sie genäht. Die großen Stücke wollte ich wegen des schönen Karos nicht zerschneiden, daher habe ich die neun Stück einfach zu einem großen Quadrat zusammen genäht und in Wellen gequiltet. Das Vlies ist schön dick, damit die Decke kuschelig ist.
Aus den kleinen Teilen ist sich noch ein Kissen ausgegangen. 
Die Rückseite ist bei beiden Teilen ein Trachtenstoff mit eingewebten Blümchen vom Flohmarkt. Aus so einem Stoff hatte ich als Mädchen ein Dirndl, allerdings in weinrot/senfgelb!




Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    die Schottenkaro-Decke mit dem Kissen dabei, das sieht einfach herrlich aus!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    wunderbar rustikal, ich mag Schottenkaros.
    Sieht prima aus, Deine Decke und Kissen.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen