Donnerstag, 9. April 2015

Kluppen/Wäscheklammer-Täschchen zum Ankletten


Eine Freundin hat mich gebeten, ihr eine Tasche für Wäscheklammern zu nähen, die man an den Wäscheständer ankletten kann. Sie hatte sich einmal so ein Täschchen aus einem Perlonstoff gekauft, aber das war ihr zu klein. Natürlich habe ich erst einmal ein Probestück genäht, in das gezählte 70 Kluppen hinein passen. Das aus ihrem Wunschstoff, den sie beigesteuert hat, fasst noch mehr. 
Ich finde die Idee toll, wenn man die Wäsche immer auf den Wäscheständer hängt, man braucht sich nicht bücken. Und die Umsetzung ist ganz einfach, ein Zipptäschchen, bei dem man zwischen Zipp und Vorderteil eine Lasche mitfasst und Klettband annäht. Hält bombenfest am äußersten dicken Holm des Ständers. 





Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine tolle Idee! Die werde ich sehr zeitnah nachahmen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    das ist eine geniale Idee!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle Idee, nur habe ich eine Wäschespinne und da funtioniert es nicht und im Winter nutze ich einen Wäscheturm, der hat keinen solchen stabilen Rahmen.
    Deine Klammerbeutel schauen aber cool aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen