Sonntag, 30. November 2014

Streifenwoche 47/2014

Die Schlacht auf meinen Weihnachtsmärkten ist geschlagen.
Hier folgt wieder die Streifenwoche.
In der Weihnachtsbäckerei
Weihnachtsmarkt Nr. 2
Industrie-Design 
Letztes Aufgebot

Die teuerste ToiletteWiens, die ich kenne. 
Walzerberieselung den ganzen Tag.
Trägt "Mann" noch Nachthemden? Hier kann
man sie nach Maß bestellen.
Michaelerkirche

Freitag, 28. November 2014

Ein paar Bildchen....

...habe ich für die Märkte auch gemacht. Die gehen weg wie die warmen Semmeln. Ich finde ja die Paneele auch sehr lieb, aber von Patchwork ist das doch etwas entfernt. Na, wenigstens einen Rand habe ich drumherum genäht und ein wenig gequiltet.
Mein Favorit ist ja das gebänderte Herz, das in PP gemacht ist. Weil mir die Mitte so leer erschien, habe ich ein kleines Herz aufappliziert.


Donnerstag, 27. November 2014

Spinnerin am Abend.....?

Glück und Gaben hat sie uns bis jetzt nicht gebracht, vielleicht kommt das noch.
Sie spazierte in der Diele herum und wir haben sie doch entsorgt, obwohl mein Mann sie unbedingt retten und im Garten aussetzen wollte. Im Keller habe ich nichts gegen die Spinnen, habe auch keine diesbezügliche Phobie, aber im Wohnbereich muss das wirklich nicht sein.
So eine große (fast so groß wie ein kindlicher Handteller) habe ich allerdings bei uns noch nie gesehen. Sie schaute auch ein bisschen böse drein!

Mittwoch, 26. November 2014

Bäumchen-Anhänger

Ich weiß nicht mehr, wer sie einmal gezeigt hat, aber sie haben mir sofort gut gefallen und meinen Freundinnen auch. Daher habe ich heuer einmal auch einige Stücke für den Markt gemacht. Und was soll ich sagen, sie waren ziemlich bald weg. Besonders süß finde ich ja die kleine Schelle daran, die putzt die Bäume so richtig auf, die Zimtstange als Stamm ist ein zusätzlicher Hingucker.
Ganz günstige Zimtstangen habe ich übrigens bei D*pot bekommen.



Da sie alle weg sind, habe ich noch einmal eine Produktion gestartet, die am Samstag mit auf den nächsten Markt kommt.

Dienstag, 25. November 2014

Ich habe fertig.....

....und zwar den Pinguin-Kinderquilt. Hier passt sogar einmal die Grammatik fast.
Ich hatte unserer Tochter versprochen, die Decke bis zu ihrer Abreise nach Kreta fertig zu stellen.
Da ich aber so viele Dinge für den Markt zu erledigen hatte, habe ich die Fertigstellung immer wieder aufgeschoben mit dem Gedanken: ach, das geht ja schnell, das ist ja gleich erledigt! Na ja, ihr kennt das ja alle. 
Seit Samstag habe ich nun vor dem Markt und gestern den ganzen Nachmittag gequiltet. Gestern Abend das Binding angenäht und heute Morgen um 6 Uhr die Decke fertig gestellt.
Dies ist nun die vierte Pinguin-Decke, die ich genäht habe und ich finde sie noch immer sehr lieb. Ich würde glatt noch einmal eine solche machen, so sehr gefallen mir die kleinen Gesellen.
Morgen werden sie nun "zu Wasser gelassen" und schwimmen nach Kreta. Nein, falsch, sie fliegen und werden im Gitterbett des Ferienhauses ihren Dienst antreten. Hoffentlich haben die "Ferienkinder" auch Freude an der Decke.
Größe 100x140 cm



Rückseite ist ein Stoff aus dem unerschöpflichen Nachlass meiner Mutter.



Montag, 24. November 2014

Weihnachtsmarkt Nachlese

Nun ist der Markt wieder einmal vorbei, die Sachen nach Hause geschafft. Wir waren wieder eine sehr nette Truppe und hatten es recht lustig. Das hat großen Spaß gemacht.
Die Kaufkraft oder besser Kauflust hat etwas nachgelassen, aber ich kann mich nicht beklagen. Vieles habe ich wieder heim getragen, aber ich muss gestehen, heuer hatte ich ein besonders reiches Angebot. Ich weiß gar nicht, wann ich das alles gemacht habe, das muss so nach und nach zusammen gekommen sein.
Für kommenden Samstag bin ich zu einem Adventkunstmarkt eingeladen. Sollte von den Wienerinnen eventuell noch jemand Interesse daran haben, hier die Einladung:


Über einen Besuch würde ich mich freuen.

Sonntag, 23. November 2014

Streifenwoche 46/2014

Trotz etwas Stress mit dem Weihnachtsmarkt gibt es natürlich wieder die Streifenwoche.
Kindheitserinnerungen
Herbst am Steinhof/Psych. Krankenhaus
Die Letzten!
Herbstsonne mit neuer Kamera

Erzherzog Albrecht von Österreich/Teschen - Albertina
Wiener Oper 
Josefsplatz - Hofburg

Samstag, 22. November 2014

Weihnachtsmarkt 2014

Gestern Abend hat nun der heurige Weihnachtsmarkt begonnen. Diesmal stelle ich gemeinsam mit unserer Tochter aus. Sie hat viele Knüpfarbeiten aus Paracord im Angebot, alles ist sehr bunt, wie auch bei mir.
Bin gespannt, wie es heute weiter geht, nach dem gestrigen Ansturm in der ersten Stunde "tröpfelte" es eher vor sich hin, aber ich bekam schon lieben Besuch von Freundinnen.

Hundhalsbänder und Schlüsselanhänger aus Paracord.

Freitag, 21. November 2014

Engelsflügel

Heuer sind auch ein paar Engel bei mir vorbei geflogen und haben ihre Flügelchen da gelassen.
Nach dem Erfolg vom Vorjahr habe ich heuer ein paar Flügelchen mehr gemacht, allerdings in einer Miniatur-Ausführung. Bin gespannt, ober der "Engelsflügel-Hype"  noch anhält.



Ich frage mich, woran es liegt, dass ich hier manche meiner gedrehten und aktualisierten Fotos nicht richtig hochladen kann, sie liegen meist auf der Seite. Es haben doch einige dieses Problem auch schon gehabt. Gibt es eine Lösung? Bitte klärt mich auf! Danke.

Donnerstag, 20. November 2014

Bisschen Vitamine für den Weihnachtsmarkt

Auch heuer gibt es wieder Äpfelchen verschiedenster roter Sorten am Weihnachtsmarkt. Das Spankörbchen geht über, so gut war die Ernte! ;)


Mittwoch, 19. November 2014

Weihnachtlicher Läufer

Wieder einmal überkam  mich die "Sehnsucht", Streifen aneinander zu nähen. Die Weihnachtsstoffe lagen ja am Tisch herum. Die roten Stoffe hatten es mir wie immer angetan. Als das läuferähnliche Etwas fertig war, fand ich es extrem langweilig. Da kam mir die Idee, Kugeln und andere weihnachtliche Anhänger aus einem Stoff mit Golddruck darauf zu applizieren. So gefällt mir der Läufer jetzt wirklich gut. Die Kugeln bekamen auch noch ein paar goldene Litzen aufgesteppt.


Dienstag, 18. November 2014

Anhänger für Christbaum oder Päckchen

Am Wochenende war ich richtig fleißig, da muss ich mich einmal selber loben.
Ich habe gezählte 50(!!) Herz- und Sternanhänger für den Weihnachtsmarkt genäht. Dieses Nähen am Fließband ist ja gar nicht meine Sache, aber die Veranstalterin meinte, ich solle Anhänger mitbringen.
Bitteschön, hier sind sie, schön eingeschlichtet in ein Körbchen:



Sonntag, 16. November 2014

Streifenwoche 45/2014

Ich bin diesmal viel herum gestreift für die Streifenwoche:
So nahe trau ich mich selten zu einem Pferd
Zum Glück ist es hier der Zeigefinger!
Zuckerlwerkstatt, ich war wieder dort
Albertina, Miró-Ausstellung
Bettelmönche seit kurzem in der Innenstadt
Spontankonzert vor der Oper mit Werbung für eine
Klavierfirma
Alte Hofapotheke, leider jetzt ein Shop mit Kaffeehaus

Samstag, 15. November 2014

Patchwork-Ausstellung

Heute gab es in der Pfarre Breitensee eine PW-Ausstellung mit Verkauf, deren Erlös der Pfarre zugute kommt. Ich kenne die ausstellende Dame schon seit einiger Zeit von Märkten im alten Fuhrmannshaus. Es gab sehr viele schöne Sachen, vor lauter Schauen schwirrte mir der Kopf.
Ein paar Stücke, die mir besonders gut gefallen haben, durfte ich fotografieren.
Besonders hatte es mir ein Wollquilt angetan. Schöne Farben, schöne Stoffe und ganz einfach, aber wirkungsvoll.
Leider ließ sich das Foto nicht drehen.




Eine wirklich hübsche Ausstellung einer Quilterin, die man gesehen haben sollte.

Freitag, 14. November 2014

Scrap Bags von Moda

Ich liebe Stofffe von Moda über alles. Die Farben, die Muster, die Zusammenstellung der Kollektionen, das ist einfach alles toll für mich.
Vor langer Zeit hatte ich einmal die Gelegenheit, zu so einer "Scrap Bag" zu kommen, woher ich die hatte, weiß ich nicht mehr.
Jetzt gab es wieder einmal hier ein Angebot, da habe ich zugeschlagen. Man konnte sich aus 3 Arten etwas aussuchen. Ich habe "Retro" und "Modern" genommen ganz schnell waren die Säckchen da und gefallen mir unglaublich gut.

Donnerstag, 13. November 2014

Näh-Nachmittag mit Mona

Gestern hat mich Mona besucht. Wir hatten einen tollen Nachmittag mit Nähen und Quatschen (meistens hab ich gequatscht) und Mona hat meinen Accu-Quilt ausprobiert, weil sie einen zu Weihnachten bekommt. Sie hat Dreiecke geschnitten und Sets passend zu einem Green Gate Geschirr genäht. Das ging recht flott.
Ich habe mich an Engelsflügeln versucht, die ich auch zum Markt mitnehmen will. Da mir die ersten ein wenig zu klein waren, habe ich die Vorlage ein wenig vergrößert. Ich möchte Lavendel hinein geben, damit man sie in den Kasten hängen kann.
Leider verging die Zeit viel zu schnell und Mona musste wieder gehen. Hoffentlich können wir so einen Nachmittag wieder einmal machen, das wäre wirklich schön!

Da seht ihr mal, wie es bei mir im Wohnzimmer am Eßtisch aussieht! Hinter Mona verstecken sich die Weihnachtsstoff-Kisten.