Dienstag, 23. Dezember 2014

Schnelle Kekse

Da mein Mann und ich heuer zu Weihnachten alleine sind, habe ich überhaupt nichts gebacken. Wir sind sowieso zu dick und so viel Süßes ist ungesund, wer außer uns soll es auch essen?
Letzten Sonntag haben wir mit meinen Freundinnen wie jedes Jahr Weihnachten gefeiert und da merkte ich, dass ein paar Kekse zum Dessert nicht schlecht wären.
Zufällig hatte ich in der Beilage einer öst. Tageszeitung einen Artikel über eine Diätologin gelesen, die sich über das Keksebacken Gedanken gemacht hatte. Nach längerem Hin und Her und Ausprobieren ist sie auf die "Gabelmethode" gekommen und hat gleich ein Keksebuch dazu geschrieben.
Eine wirklich schnell Methode, um im letzten Moment etwas Süßes auf den Tisch stellen zu können. Die meiste Zeit braucht man für das Wiegen. Dann manscht man die Sachen in einer Schüssel mit der Gabel zusammen und setzt mit 2 Löffeln Häufchen auf ein Backblech. In 10 Minuten sind die Kekse fertig und schmecken auch noch. 
Klar, dass ich mir heute als schnelles Weihnachtsgeschenk dieses Buch noch besorgt habe.



Kommentare:

  1. Das Buch schaut sehr interessant aus. Bestimmt haben euch die Kekse schon geschmeckt.
    Einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2015.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen