Montag, 20. Oktober 2014

Tage des offenen Ateliers

Letztes Wochenende gab es in Niederösterreich die "Tage des offenen Ateliers". Dani aus meiner PW-Gruppe hat auch eines in Prottes und so fuhren wir am Sonntag dorthin, damit ich mir endlich ihre Longarm-Quiltmaschine ansehen und ausprobieren konnte.
Ich war ganz fasziniert, als sie mir das Gerät zeigte und durfte auch ein wenig "Hand anlegen". Es war eine sehr interessante Erfahrung für mich und ich musste mich sehr konzentrieren, um halbwegs ein paar Mäander zustande zu bringen. Eigentlich wollte ich dann gar nicht mehr aufhören zu quilten.
Meine Linien sahen zwar noch aus wie die Männchen von Keith Haring, ein wenig eckig, aber das würde sich sicher nach einiger Zeit geben, wenn man einmal den Schwung heraußen hat.
Ich war so begeistert bei der Sache, dass ich nicht einmal mein "Werk" fotografiert habe.


Ein Riesending ist diese Maschine und nimmt einen großen Teil eines relativ großen Kellerraumes ein. Ich habe schon gefragt, ob ich einmal kommen und ein kleineres Stück quilten darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen