Freitag, 5. September 2014

Schwammtücher

Hier habe ich schon einmal darüber geschrieben. In der Zwischenzeit sind wieder einige dieser witzigen Schwammtücher bei mir eingezogen. Ich halte immer wieder Ausschau danach, aber offenbar begnügen sich Wiener Hausfrauen - für das restliche Österreich kann ich nicht sprechen - mit den grauenhaften Schwammtüchern aus dem Supermarkt in blau/gelb/rosa. Außerdem mag ich letztere schon aus dem Grund nicht, weil sie feucht verpackt und mit Fungiziden behandelt sind, damit sie nicht schimmeln.
Da ich mittlerweile, siehe oben, schon fast alle in Wien kaufbaren Aufdrucke habe, habe ich mir hier einige bestellt. Ja, stimmt, der Preis ist recht heftig, aber ich habe meine schon jahrelang, sie wandern nach 1-2 Tagen Benutzung in die Wäsche und werden regelmäßig ausgekocht.
Heute nun habe ich bei H+M Home ganz zufällig welche entdeckt. Da war der Preis mit 1,99 € nicht so happig und ich habe die zwei für mich nettesten Dekore ausgesucht. Diese hier werden trocken verkauft, ebenso wie die, die ich bestellt habe.

Also sollte jemand so wie ich eine besondere Affinität zu Schwammtüchern hegen (ja, jeder hat seinen eigenen Vogel!), dann auf zu H+M Home in der Mariahilferstraße. in Wien, oder vielleicht auch im Internet, das weiß ich nicht.

Edit: Hier gibt es die Dinger auch zu kaufen, sie heißen Spültücher und nicht Schwammtücher.

1 Kommentar:

  1. Die sind ja schick! Ich kenn solche hier in Deutschland gar nicht.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen