Donnerstag, 21. August 2014

Stoffe von Laura Ashley und Anderes

Schon immer haben mir die Stoffe von L. Ashley besonders gut gefallen. Als unsere Tochter noch bei uns gewohnt hat, hatte sie zwei kleine Zimmer, die wir ganz in diesem Look gestaltet haben. Tapeten, Vorhänge, Kissen, Wandbehang, alles war von dieser Designerin. Damals gab es auch noch ein Geschäft in Wien, das die Stoffe und Tapeten hatte. Das Geschäft gibt es schon lange nicht mehr und unsere Tochter ist ebenfalls seit geraumer Zeit ausgezogen, daher haben wir die Tapeten übermalt und alles andere ist in meinen Stoffkeller gewandert, wo ich es horte.
Nun fand ich in einem österr. Kaufportal plötzlich verschiedene Angebote mit Stoffstücken von L. Ashley, die ich natürlich sofort für mich reservieren ließ. Am Sonntag haben wir die Sachen in einem kleinen Ort im Weinviertel abgeholt und ich freue mich ganz besonders über diese raren Reste.
Auch der Ort, den wir nur dem Namen nach kannten, war sehr hübsch und wir machten einen Rundgang mit Abschluß in der Ortskonditorei. Ein sehr netter Sonntag-Nachmittag.
Nicht nur Stoffe von L. Ashley habe ich von dort mitgenommen, sondern auch angefangene PW-Teile, die sehr schön genäht sind. Aus einem dieser Blöcke habe ich für eine Freundin, die wir morgen besuchen ein Kissen zu der Decke genäht, die sie von mir zum 60. Geburtstag bekommen hat.
Dieses Blockmuster war übrigens das allererste, das ich genäht habe.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen