Samstag, 16. August 2014

Besuch im Atelier

Letztes Wochenende waren wir in Bayern bei einem Verwandten-Treffen, zu dem dann leider trotz Anmeldung keine Verwandten kamen und wir unverrichteter Dinge am Sonntag wieder gen Osten fuhren.
Auf dem Rückweg machten wir in der Nähe von Freilassing halt, denn ich hatte mich hier bei Renate, deren Blog ich schon seit langer Zeit verfolge, angemeldet, um einmal ihr tolles Atelier in natura zu sehen.
Und ich kann sagen, es war wirklich so, wie sie es in ihrem Blog zeigt. Ein ehemaliges Geschäft hat sie mit viel Liebe zum Detail und Farbgefühl in ein wunderbares Atelier verwandelt, in dem sie ihre herrlichen Quilts näht und präsentiert.
Liebe Renate auch von hier noch einmal herzlichen Dank, dass wir dich besuchen durften.
Hier Renates wunderbares blaues Geschirr, das großteils von Flohmärkten stammt.

Ein neues Projekt aus Fassett-Stoffen

der neueste fertige Wandbehang

Die Quilts werden in Rollen aufbewahrt, damit sie nicht knittern.
derzeit hängt ein wunderschöner ein
wenig maritimer Quilt an der Wand
hinter uns Dreien.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Erika,
    ein toller Post, vielen Dank für die herrlichen Fotos, ich kann mich gar nicht satt daran sehen. Auch dein Posting zuvor hat es mir angetan, das Pinguin-Muster gerfällt mir supergut.
    Hab einen schönen Sonntag, viele Grüße aus Berlin, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    als ich das Vorschaubild mit dem blauen Geschirr gesehen habe, musste ich an Renates Blog denken - und siehe da: Du schreibst wirklich über sie... Ihren Blog lese ich auch sehr gern und Katharina schläft immer auf dem Kissen, welches ich bei Renate gewonnen habe. Du hattest einen tolle Tag, das freut mich.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich beeindruckende Sammlung von blauem Geschirr. Und das Treffen scheint dich sehr beeindruckt zu haben - ein schönes Erinnerungsfoto konntest du mitnehmen.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen