Freitag, 18. Juli 2014

Nackenknochen

Für ein mir sehr nahe stehendes Geburtstagskind habe ich einen Nackenknochen genäht. Den Stoff mit den Hunden fand ich so lieb und das helle Grau schmutzt auch nicht gleich.
Ich wundere mich immer wieder, wie viel Füllmaterial in so ein Stück hineingestopft werden kann, bis es die erforderliche Festigkeit hat. Zum Glück sammle ich seit Jahren die seitlichen Abschnitte vom Vlies, die wurden alle hier verwendet. In meinen PW-Anfängen habe ich das alles weggeworfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen