Donnerstag, 17. Juli 2014

Hier geht es endlich wieder weiter mit Nähen

Ein neues Kissen, ein wenig trachtig ist in den letzten Tagen entstanden. In einem öst. Forum hatte jemand Stoffe abzugeben und was hab ich gemacht? Ich hab mich gemeldet und sie bekommen. Da sind sehr viele dieser Musterkollektions-Stückchen dabei. Die mag ich besonders gerne. 
Diese kamen in einem schönen pudrigen Rosa daher. Ich habe sie ganz "wonky" zusammengefügt und zwei Herzen aus einem alten Bettwäsche-Bezug appliziert. Rückseite ist dieselbe Bettwäsche. Schaut doch wirklich ein wenig trachtig aus, nicht?
Unlängst habe ich festgestellt, dass auch in Wien in einer H+M Filiale Sachen aus der Home-Kollektion verkauft werden. Ich habe mich ein wenig umgesehen und ein Kissen-Inlett in länglicher Form gekauft. Ich mache die normalerweise selber, aber diesmal habe ich darauf verzichtet. Es ist schön prall gefüllt und lässt sich gut knautschen und es ist ein Federkissen!
 Auf der Rückseite habe ich wieder einmal einen Bettwäsche-Verschluß mit Herzknöpfchen gemacht.
Das Kissen hat ein Binding aus dem Bettwäschestoff.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Erika,
    das Kissen ist zauberhaft!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja toll aus, ein wenig Landhausstil.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Ich nähe derzeit auch zwei Kissen, vielen Dank für Deine Anregung, die ich nun bekommen hab. Sieht echt süß aus, ich mag Trachtenstoffe irgendwie. Schönen Gruß von Cosmee

    AntwortenLöschen
  4. Das ist soooooo wunderschön! Ich liebe es!
    LG Bianca

    AntwortenLöschen