Samstag, 26. Juli 2014

Decke für Olivi

Neuer Hund braucht neue Decke, das ist ganz klar. Obwohl Fibi ja mit ihrem Körbchen und Decke sehr großzügig ist und Olivi daran teilhaben lässt, bekam letztere nun doch ihre eigene Decke, das hatte ich versprochen.
Ich glaube Silvia/entli hat mir vor langer Zeit einmal diese hübschen Quadrate mit Streifen und Karos geschickt, einige hatte ich auch noch zu Hause. Daraus habe ich diese ganz einfache Decke genäht und mit "Schüsselquilting" versehen. Das hat großen Spaß gemacht und ist auch wirklich gut gelungen.
Als Binding habe ich einen sonnengelben Stoff genommen, damit die Decke etwas aufgehellt wird.
Die Rückseite ist ein BW-Stoff aus dem Nachlass meiner Mutter (der wird und wird nicht weniger!), aus dem sie sich einmal ein Kleid genäht hatte.
100x140 cm

Und hier die beiden schwarzen Hunde friedlich vereint im Riesenkörbchen,
da passt die Decke gut hinein.

1 Kommentar:

  1. O wie toll das ist... nicht nur das Foto mit den Hunden, sondern auch Dein Quilting zur Decke.

    Nana

    AntwortenLöschen