Sonntag, 29. Juni 2014

Jeans - ein neues Material für mich

Dies ist meine Einkaufstasche, die mich schon viele Jahre begleitet und alle möglichen und unmöglichen Dinge beinhaltete und mit mir heimtrug. Durch das viele Herumschleppen und Waschen ist sie schäbig geworden, auch die Griffe sind etwas vergammelt.

Eine neue Tasche in einer ähnlichen Größe und in relativ robuster Ausführung muss her. Hier habe ich nun das erste Mal an Jeansstoff gedacht. Da ich meine einzige Jeans nicht zerschneiden wollte, ging ich in meinen Beständen auf die Suche, weil ich mich erinnerte, dass in einer Restepackung von Herzilein einmal Jeansteile drin waren. Ich hab sie sogar gefunden. Irgendwo habe ich eine Tasche gesehen, die Teile aus Jeans-Streifen mit angesetzten Dreiecken in der Chevron-Technik, hatte. So etwas wollte ich machen. 
Das letzte Mal habe ich Jeans vor 35 Jahren genäht, dann war meine Nähmaschine kaputt. Weil ich das Stück nicht mehr unter dem Füßchen heraus bekam, riss ich an, der Greifer war verstellt und ließ sich nie mehr richtig einstellen. Seither meide ich das Nähen von Jeansstoff wie der Teufel das Weihwasser.
Jetzt hat es mich aber doch gepackt und weil meine alte Pfaff wie ein Traktor näht, habe ich mich daran gewagt. Und ich muss sagen, mit Jeansnadel und vorsichtig funktioniert es sehr gut.
Mittlerweile habe ich die Mittelteile der Tasche fertig. Die Streifen sind auf alte Bettwäsche als Trägerstoff genäht. Irgendwie habe ich bei den mittleren 2 Streifen nicht so richtig die Mitte des Fischgrats gefunden, aber egal, es ist sowieso "wonky".

Kommentare:

  1. Genau, Erika, wer nichts wagt, der nicht gewinnt. Der Anfang ist gemacht und sieht schon mal gut aus.

    Nana

    PS: Die Tasche, hattest Du die auch mit zum Kurs?

    AntwortenLöschen
  2. Die Streifen sehen schon mal sehr ansprechend aus! Ich persönlich mag ja Jeanstaschen sehr gern, weil sie so haltbar sind und eher dezent.
    Die farbigen Ecken frischen den Jeansstoff richtig auf, ohne zu bunt zu wirken. Ich freu mich schon auf ein Foto von der fertigen Tasche.

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika,
    der Anfang deiner neuen Tasche sieht toll aus, die wird ganz bestimmt sehr schön werden.
    LG Viola

    AntwortenLöschen