Mittwoch, 21. Mai 2014

Achtung, macht süchtig!

In einem der letzten Taschenhefte habe ich den Schnitt für ein kleines Täschchen gefunden, das man für allerlei verwenden kann. Es ist wirklich einfach zu nähen, die 3 Teile, Außenteil, Einlage und Futter werden einfach verstürzt und das Täschchen dann von außen seitlich mit 2 Nähten zusammen genäht. Einfacher geht es nimmer.
Nach den ersten beiden Täschchen habe ich festgestellt, dass ich dauernd auf der Suche nach passenden Streifen bin, die es bei mir ja in großer Menge gibt.
Mittlerweile sind eine ganze Reihe der Täschchen entstanden, eines davon habe ich ohne Nahtzugabe genäht (das rote rechts unten), aber es kommt mir ein wenig klein vor. Bis jetzt habe ich sie nur mit Kam Snaps verschlossen,  vielleicht mache ich noch ein paar mit Klettband.

Kommentare:

  1. Toll, solche Kleinigkeiten sind manchmal genau das richtige.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    die Täschchen mit den Kam-Snaps gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen