Donnerstag, 3. April 2014

Kissen mit Hexagon-Baum

Aus dem groben Leinen, von dem ich ein kleines Stück für den Mug Rug Vogel verwendet habe, habe ich gemeinsam mit grünem Stoff den Hintergrund für einen Baum aus Hexagons gemacht.
Die grüne Wiese habe ich teilweise frei geschnitten und dann frei Gras gequiltet. Die Baumkrone habe ich in Echo-Quilting umrandet. Leider ist durch das Zurechtschneiden der Kissenplatte viel vom "Gras" verloren gegangen, aber ein wenig ist noch da.
Auf der Rückseite wieder wie so oft Hotelverschluß. Das Kissen ist 35x40 cm groß.














Kommentare:

  1. Oh, das ist aber eine schöne Idee mit den Hexagons einen Baum zu nähen. Im Geiste eben meine Stoffvorräte durchgegangen, denn Hexagons habe ich hier auch liegen. Nur braunen Stoff habe ich nicht im Fundus..Sonst alles da. Liebe Erika, da werde ich Dir doch prompt nacheifern...Schönen Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee. Das gefällt mir.
    Danke für das Detailbild.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika,
    ich bin immer wieder fasziniert, was für tolle Ideen Du hast, diese vielen Sachen, die Du immer herstellst, sind einfach wundervoll. Das Kissen ist wieder sehr schön geworden. Ich habe ja auch so ein schönes Kissen hier stehen. :-)
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  4. Ein total schönes Kissen hast du da gezaubert! Es gefällt mir ausgesprochen gut! Die Kombination Leinen/Patchworkstoff, deuentes Motiv, das Echoquilting....
    Na und grün ist eh meine Lieblingsfarbe!
    Top!
    sonnige Grüße
    morgaine

    AntwortenLöschen
  5. Der Hexagonbaum gefällt mir außerordentlich gut. Und das dezente Quilting finde ich auch gut.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Kissen, ganz toll die Baumkrone aus Hexagons zu machen.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen