Donnerstag, 10. April 2014

Flohmarktfunde der letzten Zeit

Nun ist ja wieder die Zeit der Frühlingsflohmärkte, die ich, wenn sie in der Nähe stattfinden, sehr gerne besuche.
Einige witzige Sachen habe ich wieder gefunden:
Ein Delfter Glöckchen um 40 Cent für meine Glöckchen-Sammlung, bei dem die Aufhängung ein wenig derangiert war, mein Mann hat mir eine neue gemacht.
                                                  Alte Ostereier sind immer gut, besonders 
in dieser Zeit



Geflochtene Eierwärmer mit Trachtenstoff gefüttert von Helene Jäger. Das war einst ein recht bekanntes Korbgeschäft in Wien, das ich sehr geliebt habe. Sie hatte wunderschöne Sachen und ich habe noch ein paar Körbchen aus den 70er Jahren von ihr. Da gab es sogar ganze Schränke, die geflochten waren.





Ein Drahtkörbchen, das eigentlich als Windlicht verkauft wurde, ich habe jetzt ein Osterei hinein gegeben.

Einen kleinen Becher (soll wohl ein Schnaps- oder Eier-
becher sein) von Hallstatt-Keramik,
bei mir sind jetzt Zahnstocher drin.

1 Kommentar:

  1. Liebe Erika,
    da hast Du wieder ganz tolle Sachen gefunden, eines schöner als das andere. Viel Spaß damit.
    LG Viola

    AntwortenLöschen