Freitag, 28. März 2014

Zwirnknöpfe letzter Kursabend

Gestern fand nun der letzte Abend des Zwirnknopf-Kurses statt und wir haben versucht, in die Meisterklasse aufzusteigen, wobei ich letztlich fast gescheitert bin.
Erst wärmten wir uns mit einem einfachen Knopf in zwei Farben auf. Dann kam der "Rettungsring-Knopf", bei dem man zweimal wickeln muss. Das erfordert schon einige Übung, weil die Wicklungen ständig die Tendenz zum Verrutschen haben. Trotzdem  ist mir dieser Knopf recht gut gelungen.
Rettungsring Knopf

Anders verhielt es sich dann beim letzten Knopf, der "Frau Blacher Knopf" heißt. Beim ersten Aufschlag ging es noch ganz gut, aber als ich dann über diese Spannfäden wieder welche spannen sollte, gelang mir das überhaupt nicht. Ich habe mehrmals wieder angefangen, aber es wollte nicht. Vielleicht war auch meine Tagesverfassung nicht gut.
Nachdem mir unsere Lehrerin mit dem Wickeln ein wenig auf die Sprünge geholfen hat, ging es dann auf einmal und ich konnte diesen doch recht komplizierten Knopf noch im Kurs fertig stellen.
Frau Blacher Knopf, sehr schwierig!
Fazit: dieser Kurs hat mir besonders gut gefallen. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal selbst Zwirnknöpfe herstellen könnte, die noch dazu wirklich auffallend sein können. Solche Knöpfe kann ich beim Patchwork vor allem für Taschen sehr gut gebrauchen und es ist wirklich etwas Außergewöhnliches. So etwas hat nicht jeder.
Hier ist in der Mitte der zweifärbige Knopf zu sehen.
Hier noch ein paar Fotos der Kunstwerke unserer Kursleiterin:

Rettungsringe in 3 Farben!


Bäumchen Variationen
Also ich glaub, da muss ich noch ein wenig üben!

Kommentare:

  1. Liebe Erika, wieder so schöne Knöpfe!
    Ich beneide dich um diesen Kurs. Das Buch steht ganz oben auf der Wunschliste zum Geburtstag.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Also das würde ich nicht können und auch nicht wollen. Aus welchem Grund? Die Geduld dazu könnte ich niemals aufbringen, wirklich nicht. Wohl aber bewundre ich solches Können sehr sehr sehr!!! Also auch Deine Fingerfertigkeit. Was Du alles kannst, liebe Erika....Lieben Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Die Knöpfe sind wunderschön. Ich hab eine ganz andere Frage. Wo bekommst Du die Ringerl für die Knöpfe her? Bin selbst sehr begeistert und möchte noch weiter üben.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Unknown: die Ringerl habe ich bei der Kursleiterin gekauft. Leider habe ich keine Ahnung, wo man sie sonst bekommen könnte, ev. butinette? Ich habe mich mit dieser Technik seit damals auch nicht mehr beschäftigt wegen starker Arthrose in meinen Fingern.

    AntwortenLöschen