Mittwoch, 19. März 2014

Eine Tasche in rot....

...hat sich eine Tauschpartnerin, die mir einen angefangenen Pullover fertig gestrickt hat, gewünscht.
Vor einiger Zeit hatte ich rot/weiße Streifen zu ein paar Log Cabin Blöcken vernäht und sie schienen mir geeignet, drum herum eine Tasche zu machen.
Erst war ich ein wenig skeptisch, weil die  Blöcke, als ich sie in Streifen aneinander genäht hatte, nicht viel her machten und mir recht langweilig erschienen. So habe ich Streifen um Streifen in rot dran genäht, bis ich Vorder- und Rückseite der Tasche hatte. Sie sollte groß sein, nun misst sie 60x35 cm.
Die Henkel, sie reichen aus, um die Tasche über der Schulter zu tragen, habe ich diesmal mit Thermolam gefüttert, weil ich kein Klebevlies mehr zu Hause hatte. So sind sie schön kompakt.
Ein Zipp war gewünscht und er ist mir dafür, dass ich so etwas erst zum zweiten Mal gemacht habe, recht gut gelungen.
Innen gibt es eine doppelte Seitentasche mit Karabiner.



Als Zugabe gibt es noch ein kleines Täschchen, das man auch mit einem Karabiner einhängen kann

und ein kleines Nähzeug


Ich finde, es ist ein schönes Set und  hoffe, dass sich meine Tauschpartnerin freut und die Tasche so geworden ist, wie sie sich das vorgestellt hat.

Kommentare:

  1. Das ist ein wunderschönes Taschenset und die Tauschpartnerin wird sich garantiert riesig freuen.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    Dein Set wird geliebt werden, da bin ich mir ganz sicher. Die Tasche sieht toll aus und ist schön groß, auch die anderen beiden Sachen hast Du wieder famos gemacht. Ich denke, es war ein guter Tausch.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. Diese Tasche ist ganz nach meinem Geschmack! Die Farben, der Schnitt, rundum schön.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. also ich täte sie sofort vom Fleck weg nehmen. Die Farbe ist genial und Taschen nähen kann ich sowieso nicht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen