Sonntag, 23. Februar 2014

Das Täschchen aus Grits Blog......

...mit der "Gänsewelle", wie ich sie nenne, musste ich natürlich auch machen. Die fertigen Gänse liegen schon seit ein paar Wochen am Tisch und als am Freitag meine Schülerin/Freundin ihre Gigatasche bei mir fertig nähte, hatte ich Gelegenheit das Täschchen ebenfalls fertig zu machen.
Es sollte ja nur ein Probetäschchen werden, aber wie das oft so ist, geraten die Sachen, von denen man es gar nicht erwartet, richtig nett. Auch meiner Freundin hat die Stoff-Zusammenstellung recht gut gefallen.
Der finnische Stoff des Täschchens stammt aus den 70ern und ich habe ihn am Flohmarkt gefunden. Das Futter (Seitentäschchen innen gibt es auch) mit den hübschen Blümchen war ein Blusenstoff. 
Als Vlies habe ich H 630 genommen, etwas anderes hatte ich nicht zu Hause, aber das ist etwas zu dünn. Zum Glück ist der Außenstoff etwas fester, so ist es nicht zu labberig und steht auch schön.
Da es nur ein "Probe-Täschchen" ist, habe ich nur vorne die Gänse gemacht.



Kommentare:

  1. Das habe ich mir auch schon gespeichtert für die Zeit, wenn ich wieder an die Näma kann.
    Wunderschön ist dein Probeexemplar geworden, so richtig fröhlich- warme Farben.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    das Täschchen ist ein Traum!!!♥♥♥
    Herzliche Sonntagsgrüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Klasse ist das geworden und es sieht keineswegs nach Probetäschchen aus!
    Kompliment!

    Liebe Grüße aus den Bergen
    morgaine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika,
    das Täschchen sieht ja super aus. So schön leuchtend, wie die Sonne.
    Danke das Du nach meiner Anleitung genäht hast.

    Sei lieb gegrüßt Grit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Erika, die ist dir ja besonders gut gelungen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  6. ein wirkliches Wunderwerk dein Täschchen. Richtig sonnig warm schaut es aus.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen