Donnerstag, 23. Januar 2014

Wieder was gelernt!

Hier habe ich das Top für die Hundedecke ja schon gezeigt. Vom Frauchen wurde sie abgesegnet nun habe ich das Sandwich gesteckt und begonnen, in Wellenlinien zu quilten. Den Rückseitenstoff und das Vlies hatte ich sehr großzügig bemessen. Mein Glück! Nie hätte ich gedacht, dass sich diese locker gewebten Stoffe/Plaids so stark  dehnen können. Ein wenig schon, aber gleich bis zu 4 cm in der Länge?
Nach der Erfahrung mit Flanell, der sich auch ziemlich gedehnt hat, war das nun eine weitere erstaunliche Feststellung. 
Die Rückseite erspare ich euch mit dem arroganten Ausspruch: "wies hinten aussieht, geht niemand was an!" Nach den ersten beiden Wellenlinien habe ich mich noch geärgert, dass sich hier Faltengebirge entwickelt haben, bei der dritten Welle war es mir schon egal. Das mag aber auch an dem dünnen Stoff liegen, den ich noch meterweise aus dem Nachlass meiner Mutter in meinem Stofflager liegen habe. Ausreden, Ausreden! Ich kann es eben einfach nicht, das Freihandquilten.
Noch immer bin ich guter Hoffnung, dass sich das nach dem Kurs bei Nana im April hier in Wien doch ein bisschen zum Besseren ändert.
Fibi wird sich, wie ich sie kenne, trotzdem auf die sehr flauschige und weiche Decke legen. Und sie gefällt mir mit ihren bunten Karos, sieht ein wenig rustikal aus. Mal sehen, wie sie die großen Pfoten mit den langen Krallen aushält.
Das Binding habe ich aus Reststreifen zusammen gesetzt.
80x120 cm


Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    wieder eine Gemeinsamkeit: das Feihandquilten gelingt auch mir nicht so, wie ich es gerne hätte. Ich hoffe nun dass eine Maschine mit längerem Freiarm dieses Problem lösen kann, ich informiere mich gerade über die verschiedenen Marken - oder sollte man eher die Quitlerin austauschen ;-) ??

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag Dir was. Nach dem Kurs bei Nana wirst Du richtig kreativ werden. Versprochen. Gruss von Cosmee

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch so meine Probleme mit dem Freihandquilten.
    Ich müßte auch ein Kurs belegen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen