Dienstag, 7. Januar 2014

Wenn dann mal der Wurm drin ist......

.....,dann gibt er heftige Lebenszeichen.
Angefangen hat es ganz harmlos mit einigen roten und weißen Dreiecken. Ich wollte Verschiedenes wegräumen, so auch diese Dreiecke. Dann habe ich sie aber doch zu Windmühlen genäht und letztlich mit weinrotem und rosa/weiß getupftem Stoff zwei Sets genäht.
Als ich das Sandwich gesteckt hatte, ergab sich wieder einmal die Frage nach dem Quilting. Da ich immer wieder bestrebt bin, das Freihand-Quilten zu üben, waren diese beiden Sets ideal dafür. Voller Elan habe ich begonnen eine Art Flammen zu quilten.
Erster Fehler: Als Oberfaden habe ich rot und als Unterfaden grau genommen. Ganz schlechte Entscheidung, denn, da meine Maschine ein klitzekleines Problem mit der Fadenspannung hat, zieht sich der Unterfaden fallweise herauf. Ich wollte aber auf der Rückseite keinen roten Faden, selber schuld!
Zweiter Fehler: nicht ordentlich gesteckt oder zusammen geschoben, weiß der Geier, aber jedenfalls ist die Rückseite des einen Sets total faltig. Grmpf!!
Dritter Fehler: Mittendrin beginnt meine Pfaff an zu quietschen und entsetzlich zu rattern und plötzlich fliegt mir die Nadel um die Ohren, obwohl ich sie anfangs wirklich ganz fest geschraubt hatte. Dieses Problem war schnell gelöst, da wieder fest geschraubt, sie war ja noch ganz. Und das Geschrei der Maschine war Durst nach Öl, obwohl ich erst gestern geölt hatte.
Eigentlich war mir nun der Spaß am Nähen der Sets vergangen, wollte ich sie doch als Geschenke deklarieren. Aber diszipliniert, wie ich nun einmal bin (leider nur beim Nähen!!), habe ich sie mit knirschenden Zähnen dann doch fertig genäht. Nun haben wir zwei neue Sets für den Küchentisch. 
Leider passt unser Geschirr nicht zu diesen Farben. Aber das ist eine andere Geschichte!


Kommentare:

  1. Oh, oh! Aber die Windmühlen sind toll.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde Deine Tischsets gut, die schaut sowieso niemand von hinten an, und bei mir würden die auch gut zum Geschirr passen.
    Rot-weiß mag ich sowieso gern, also Danke für die Inspiration.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Oh je. Aber mal ehrlich, betrachte das Problem mit der Fadenspannung doch einfach als extra Muster.
    Bei mir ist auch ein "Wurm" aktiv. Da betrifft es meine große Decke, die ich gerade mit der Hand quilte. Sie ist erstmal wieder in die Ecke gewandert und ich räume erstmal mein Nähzimmer weiter auf. Dann schaun wir mal.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Erika,
    Deine schöne Schmunzelgeschichte kam mir irgendwie bekannt
    vor :-)). Trotz alledem sind die Sets sehr hübsch geworden.
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  5. Oh, liebe Erika, diese Probleme kenne ich doch auch irgendwie..
    Aber Du hast dich nicht entmutigen lassen und die Sets fertig gestellt!
    Hübsch sehen sie aus und die Rückseite zeigst Du niemandem.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Erika, ich bewundere dein Durchhaltevermögen und deine schriftstellerischen Fähigkeiten - total lustig beschrieben, kann es so nachvollziehen....
    GlG Mona
    Freu mich auf 3.Mittwoch im Februar ...

    AntwortenLöschen