Samstag, 6. Juli 2013

Ein Probestück

Von einer Jelly Roll, aus der ich verschiedene Sachen genäht habe, unter anderem auch ein Streifentop, das aber noch weiter bearbeitet werden muss, sind mir ein paar Streifen übrig geblieben, die sich hervorragend für ein Übungsstück zum freien Quilten eigneten. Drei Streifen aneinander genäht und versetzt zusammen gefügt und ein Rand drumherum.
Ein kleiner Läufer ist entstanden.
Das Mäandern ging diesmal schon besser und ich brauche mich nicht ganz so zu schämen wie bisher. Allerdings sind noch immer ein paar Haken drinnen, wenn die Konzentration nachlässt.

1 Kommentar:

  1. Hallo Erika,
    das sieht schon sehr gut aus! Ich hab immer noch Hemmungen, frei zu quilten, obwohl ich es schon ein paarmal gemacht habe. Ich sollte wohl auch mal ausgiebig üben. Hast Du einen speziellen Quiltfuß verwendet? (ich muss mir immer noch mit einem Stopffuß behelfen)

    LG Rosi

    AntwortenLöschen