Mittwoch, 5. Juni 2013

Ein Blütenbaum

Die letzten Tage hat mich ein seltsamer Virus niedergestreckt, ich habe fast nur geschlafen und war nicht in der Lage irgendetwas zu machen. Vorher ist aber noch etwas fertig geworden:

Hier habe ich davon berichtet, dass ich mir das neue Buch von B. Mayr gekauft habe.
Auf den Fotos ist zu sehen, dass ich schon ein wenig herumprobiert habe.
Von dem Blatt auf dem zweiten Foto, das zwar hier in der Form kaum zu erkennen ist, habe ich noch drei Stück genäht und einen Blütenbaum als Wandbehang fürs Stiegenhaus gemacht.
Auch hier sind wieder ein paar Dinge passiert, die mich manchmal an mir zweifeln lassen:
nachdem ich die Blätter zur Baumkrone genäht und die 4 Eck-Quadrate angefügt hatte, sah das anders aus als im Buch. Voller Schreck stellte ich fest, dass ich das Ganze auf den Kopf gestellt hatte. So wäre der Wandbehang viel zu groß geworden, also beschloss ich, ein Kissen daraus zu machen. 
Beim Bügeln am Vormittag guckte ich immer wieder auf die missglückte Baumkrone. Und irgendwann kam mir die Erkenntnis, dass ich bloß die Dreiecke an die falschen Seiten angenäht hatte. Daher war erst einmal Trennen angesagt und es wurde doch noch ein Wandbehang.
Zum guten Schluß, als das Top fertig gequiltet war, stellte ich fest, dass mittendrin zwischen Top und Vlies noch eine große Nadel steckte. Ich bekam sie nur heraus, indem ich auf der Rückseite einen winzigen Schlitz schnitt, durch den ich sie heraus"kletzelte".
Das Wandbild ist 50x80 cm groß, ich habe es anders als im Buch mit Echo-Quilting versehen. Auf der Rückseite gibt es links und rechts wieder die bewährten Ecken für den Aufhänge-Stab.
Der Blütenstoff der Baumkrone und des Bindings ist ein Baby-Cord.
Jetzt hängt er im Stiegenhaus, aber dort wird er nicht lange bleiben, da er leider vom Stil her nicht passt.



Kommentare:

  1. Der Baum gefällt mir gut. Eine tolle Idee.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    wow, der Baum ist Dir wunderbar gelungen und ich überlege, ob ich nicht gleich mal das Buch aus dem Regal hole. Schade, dass er nicht in Euer Treppenhaus passt, denn er sieht wunderschön aus. Sicher wirst Du einen anderen tollen Platz für diesen süßen Quilt finden. Ich wünsche Dir Gute Besserung, dass Du bald wieder fit bist.
    Liebe Grüße Viola
    PS: Die Verwendung von Babycord finde ich eine tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,

    ein wunderschönes Bild. BEsonders gefällt mir, dass die Blüten des Baumes nochmal im Rand vorkommen.

    Liebe Grüße

    Mailori

    AntwortenLöschen