Mittwoch, 26. Dezember 2012

Schürzen als Weihnachtsgeschenk

Tochter und Schwiegersohn hatten sich von mir Schürzen zu Weihnachten gewünscht. Na, nichts einfacher als das. Für meine Tochter hatte ich noch ein Paneel mit Hähnen und Truthähnen, bei dem auch gleich ein Topfhandschuh dabei war.
Für den Schwiegersohn gab es eine Schürze aus einem festeren Stoff, die bei seiner Größe vor allem ein wenig länger sein und weiter nach hinten gehen musste. Ganz wenig Dekoration gab es aus einem Hundestoff als Tasche und Blende von Debbie Mum.
Sie waren beide hoch erfreut über ihre neuen Koch-Utensilien.

Kommentare:

  1. Wunderschön die Kochschürzen.
    inkl. Topflappen..
    was Du immer zauberst ;-)

    Wünsche eine schöne Restweihnachtszeit > geht gleich los, Familenweihnacht(Eltern, 5Kinder mit Anhang und 15 Neffen-Nichten..)
    freu mich bereits auf danach ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Erika,
    die Schürzen sind klasse geworden. Gefallen mir sehr gut und passen, wie angegossen.
    Herzliche Weihnachtsgrüße von
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ist doch schön, wenn sich die Kinder etwas selbstgemachtes wünschen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Weihnachten wünsch ich Dir. Schöne Schürzen hast Du genäht, kein Wunder, dass sich die Beiden freuen.
    Viele Grüße aus Köln, Cordula

    AntwortenLöschen