Samstag, 8. Dezember 2012

Dänischer Weihnachtsmarkt

Heute war ich auf einem dänischen Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr am 8. Dezember in einem Theaterkeller stattfindet. Dank Internet habe ich den Hinweis dazu bekommen.
Die Räumlichkeiten waren recht beengt, aber doch interessant, ein uralter Keller mit vielen kleinen Räumen, in denen dänische Spezialitäten und Schnick-Schnack angeboten wurden.
Ich habe bei einer Tombola mitgemacht und prompt ein Kissen gewonnen. Der Stoff ist recht hübsch und mittlerweile thront es zwischen unseren PW-Kissen am Sofa.
Das handbemalte Glöckchen musste mit, ich habe es in  meine Glöckchen-Sammlung aufgenommen, die vor vielen Jahren einmal ganz zufällig entstanden ist. Weihnachten werden alle Glöckchen am Luster aufgehängt.


Diese beiden ganz feinen Christbaumanhänger aus Messung haben mit besonders gut gefallen.
Zum guten Schluß kam noch ein Tellerchen von "Royal Copenhagen" mit, ca. 7 cm im Durchmesser mit dem Rathaus von Kopenhagen. Von dieser Firma habe ich aus einer Erbschaft einige Teller im Wohnzimmer hängen, das waren aber Jahresteller. Nun hängt es neben meinem Laptop und ich erfreue mich daran.

1 Kommentar:

  1. es freut mich dein Lob und ich werde gerne mehr schiffsbilder zeigen
    und ich sehe auch du liebst Nordisches die Skandinavier lieben auch ewas Kitsch und verspielt nicht nur steriles design sonder Gemütlichkeit
    Grüße aus dem Norden von Frauke

    AntwortenLöschen