Montag, 9. Juli 2012

Täschchen aus Sechsecken

Wie ich hier schon gepostet habe, habe ich diese Täschchen eigentlich nur als Probe für eines genäht, von dem ich wollte, dass es mir auf jeden Fall gelingt.
Ich  habe lange Zeit Hexagon an Hexagon genäht, bis ich die Platte soweit hatte, dass der Schnitt passte.
Leider habe ich den Schnitt nicht genau angesehen und hatte seit dem letzten mal vergessen, dass ich seitlich noch ein paar Zentimeter hätte zugeben müssen. So entstanden nun zwei Seitennähte, die die anderen Täschchen nicht haben. Sonst ist es aber gut gelungen finde ich. Es passt so richtig als kleines Kosmetik-Täschchen für die Tasche.

Kommentare:

  1. Das Hexagontäschchen sieht ganz entzückend aus.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Wann hast Du denn das schon wieder gezaubert...das ist ja mal genial...
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen