Donnerstag, 26. Juli 2012

Ein Gipsy-Kissen

Einmal hatte ich ja hier schon erwähnt, dass sich Freundinnen fürs Patchwork interessieren und bei mir ein wenig darüber lernen wollen.
Heute kam nun zum zweiten Mal eine Freundin, die ich aus Kindertagen unserer Tochter kenne zum Nähen zu mir, sie ist eine Sinti.
Beim ersten Mal vor ein paar Wochen hatten wir einen Log Cabin Block genäht, den sie dann bald zu einem Kissen verarbeitet hat.
Heute hat sie mir nun das Kissen zum Fotografieren mitgebracht und ich war wirklich sehr erstaunt, was sie daraus gemacht hat, aber es gefällt mir gut. Es ist ein typisches Zigeuner-Kissen geworden (ich darf das mit ihrer Einwilligung so sagen). 
Besonders die Rückseite hat es mir angetan. Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, so etwas bei einem Kissen zu nähen, aber es hat etwas!


Heute haben wir einen Crazy-Block genäht, mal sehen, was sie daraus macht! Sicher wird es auch sehr farbenfroh!

Liebe Grüße Erika.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen