Sonntag, 3. Juni 2012

Streifensterne die zweite

Den Streifenstern hatte ich hier schon einmal gezeigt.
Er hat mich natürlich nicht losgelassen, denn diese Art der Resteverwertung finde ich besonders schön. Die PP Vorlage habe ich auf ein für meine kleinen Streifen günstiges Maß verkleinert und gleich hintereinander 7 Sterne genäht. Sie nähen sich doch sehr flott muss ich sagen. Die regelmäßige Breite der Streifen habe ich nicht eingehalten, sondern sie so angesetzt, wie ich sie gerade habe. 
Erst wenn ich bei allen 4 Blöcken, aus denen ein Stern zusammen gesetzt ist, die Streifen genäht habe, setze ich die Dreiecke an, das ist ein wenig rationeller von der Arbeitszeit her, obwohl ich sonst eigentlich nicht rationell arbeite, sondern immer einen Block erst fertig mache, bevor ich einen neuen beginne.
Die Sterne sind ca. 25x25 cm groß. Mein Restekarton mit den ganz kleinen, schmalen Streifen wird zusehends leerer.

Kommentare:

  1. Hallo Erika,
    sieht super aus. Das ist wirklich ein tolles Muster für Restestreifen.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Das wird richtig klasse.!!!

    etwas verregnete Sonntagsgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erika,
    war das nicht das Muster, das du auf keinen Fall mehr nähen wolltest? Jedenfalls finde ich deine Ergebnisse wirklich richtig toll!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Soieht Klasse aus! Solche Restequilts liebe ich.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Erika,
    super Idee mit dem Reste verwerten.
    Klasse.

    Lg Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Die Sterne haben ein tolle Wirkung. Und wenn die Restekiste dan noch entleert werden kann...

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen