Freitag, 22. Juni 2012

Es war einmal....

...ein einsamer Ohio-Block, den ich beim Kramen zufällig gefunden habe. Ich selbst habe ihn nicht gemacht, woher er ist, weiß ich nicht mehr. Immer wieder habe ich ihn angesehen und wieder weggelegt, bis ich nach den kleinen Täschchen-Versionen etwas daraus  machen wollte. Erst habe ich einfach blau gemusterte Streifen rundherum genäht, dann ist mir die Idee zu einer Tasche gekommen. Noch ein paar Dreiecke aus meinem Fundus habe ich seitlich drangenäht.
Ein bißchen ist sie ja größenmäßig aus den Fugen geraten, denn sie ist schon fast als "übergroß" zu bezeichnen. Also, wenn ich mit der Tasche Stoffe einkaufen gehe, bin ich nachher pleite!
Die Rückseite und die Henkel waren in einem früheren Leben einmal ein Rock, den ich um 1 Euro bei Humana erstanden habe, weil mir der Stoff, der mich sehr an die provencalischen Stoffe erinnert, gefallen hat.
Weil die Tasche so groß ist, habe ich diesmal oben einen Zipp eingenäht.
Leider habe ich wieder einmal vergessen, ein Zwischenkontrolle zu machen und erst als nur mehr die Henkel fehlten, bin ich darauf gekommen, dass am Boden das Vlies heraus schaut. Also das Futter wieder aufgetrennt und den Boden neu genäht. Was das immer Zeit kostet!!!
Eigentlich wollte ich diesmal eine andere Henkel-Lösung, aber die hätte sich nicht mit dem Reißverschluß vertragen. Innen hat die Tasche zwei Seitentaschen, eine mit Handy-Fach und einen Schlüssel-Karabiner.
Nun finde ich sie ganz schick, vor allem die Farbe gefällt mir. Ich bin ein Blau-Fan (unter anderem). Sie ist ohne Seitenteile und Boden 40x40 cm groß.



Kommentare:

  1. Die Tasche sieht Klasse aus. Wozu doch manchmal ein einsamer Block doch gut ist. So kann er richtig strahlen.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. Das einsame Blöckchen hat es weit gebracht, grins. Die Tasche sieht sehr schön aus.

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Anblick und eine tolle Idee, den Block für eine Tasche zu verarbeiten.
    Liebe Grüße, Nora :-))

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Tasche, eine schöne Lösung!
    Herzliche Grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne blaue Tasche, da trifft sich meine Farbliebe mit deiner. Morgen ist in Dresden Stoffmarkt... :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderschöne Tasche hast du genäht. Da kann man mal sehen, wozu einzelne Blöcke gut sind. Und für Stoffeinkäufe sind die größeren Taschen immer die besten!
    :-))
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen