Donnerstag, 15. März 2012

Gerda Gans hat jetzt Familie

Gerda, die mittlerweile ein leicht dämlich dreinblickendes Schaf-Pflegekind samt Spielzeugente/gans bei sich aufgenommen hat, ist nun sehr zufrieden mit ihrer kleinen Familie.
Das Schaf ist mir ziemlich misslungen, ich war so irritiert von den vielen Fusseln des Frottee-Handtuches, die ich und vor allem Amelie überall im Haus verteilt haben, dass ich mich gar nicht auf das Nähen konzentrieren konnte. Es wird ein Einzelkind bleiben, denn Frottee werde ich  nicht so schnell wieder vernähen.
Schaf und Ente/Gans auf Rädern, letztere habe ich schon in mehreren Variationen genäht, sind aus einem Tildabuch.



Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    also ich finde das Schaf süß!
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Schaf auch ganz niedlich. Die anderen Tierchen auch.
      LG Grit

      Löschen
  2. Liebe Erika,
    durch Zufall bin ich auf Deinen blog gestoßen. Ich muß sagen, das Schaf sieht doch niedlich aus und alle anderen Tiere ebenso.
    Ich mag Tildetiere und habe auch schon einige davon genäht.
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Schar hast Du da gemacht!
    Ich wünsch Dir einen schönen Start ins Wochenende!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine süße "Bande". Auch das Schaf ist niedlich.
    Viel Spaß damit. Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen