Freitag, 10. Februar 2012

Privatkurs

Eine Dame, die mich am Weihnachtsmarkt besucht hat, fragte mich, ob ich ihr wohl ein bißchen Patchwork beibringen könnte, sie möchte so gerne lernen, wie man bestimmte Dinge macht. Das mache ich doch gerne, es ist schön, wenn man wieder jemanden mit dem Virus infiziert hat. Nähanfängerin ist sie nicht, das war ein Glück!
Nun war sie gestern samt Nähmaschine und sonstigem Zubehör bei mir und wir haben gewerkelt. Es wurden an dem leider zu kurzen Nachmittag mit meiner Unterstützung tatsächlich eine Dinkelmaus, ein Äpfelchen und ein Blatt Mug Rug fertig. Leider habe ich die Sachen nicht fotografiert, da sie es dann wegen eines Besuches sehr eilig hatte. Es hat großen Spaß gemacht und wir haben schon wieder einen Termin vereinbart.
Als sie ging, meinte sie, als Kundin hätte ich sie wohl verloren. Na ja, ist nicht so schlimm, ich freue mich immer, wenn jemand mit diesem Hobby beginnt.
Wie es aber motiviert, wenn man in Gesellschaft arbeitet, könnt ihr hier sehen:



Während sie ihre Sachen gemacht hat, habe ich diese Täschchen fertiggestellt.

Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    was hast Du wieder für wundervolle Sachen gewerkelt. Die Täschchen auf dem oberen Bild sind ja superklasse und die auf dem untern Bild natürlich sowieso...Der Der Herzerlstoff von Ikea ist wirklich sehr schön, ich hatte ihn auch in der Hand war aber dann zu geizig...jetzt ärger ich mich über mich selber...
    Frage: Mit was verstärkst Du die Täschchen auf dem oberen Bild?
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das alles am Nachmittag entstanden???
      Wunderschön.
      LG
      Gitta

      Löschen