Samstag, 18. Februar 2012

Kein Fädchen = faules Mädchen??

Im Urlaub hatte ich natürlich etwas zum Handnähen mit. Als ich damit anfangen wollte, stellte ich fest, daß ich keinen Faden eingepackt hatte. Alles war da: Schablonen, Stoff, Nadel, Fingerhut, aber nicht ein Fitzelchen Nähseide. Nun bin ich auf die Idee gekommen, zu einer der in Altaussee ansässigen Dirndl-Schneiderinnen zu gehen, um sie zu fragen, ob sie mir wohl mit ein wenig Nähseide aushelfen kann (ein Geschäft, wo man so etwas kaufen kann, gibt es dort nicht). 
Und siehe da, natürlich konnte sie. Welche Farbe hat sie mir gegeben? Das typische Flieder der Ausseer Tracht! Aber es hat gepasst.
Bei unserer Abreise habe ich ihr das Röllchen wieder zurückgebracht.

P.S.: Das wird die 19. Reihe meines Aunt Clara Quilts, der nur sehr langsam etwas größer wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen