Samstag, 7. Januar 2012

Mug Rug für eine passionierte Näherin.

In einem Restepaket, das ich von einer Bekannten bekommen habe, fand ich dieses hübsche Bildchen einer Schneiderpuppe mit Kleid. Mit dem passenden Nähzubehör-Stoff habe ich mir diesen Mug Rug gemacht, der mir ganz alleine gehört. Jetzt brauche ich nur noch ein passendes Häferl dazu, aber da wir so viele davon zu Hause haben und keines von denen kaputt geht, warte ich mit dem Kauf noch ein bißchen, bis wieder Platz ist (ich möchte nicht absichtlich Geschirr zerdeppern!).

Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    dein Mugrug passt zu dir wie die Faust auf`s Auge.
    der sieht toll aus.
    Ich hab auch schon einige genäht,aber immmer nur für andere.Ich selbst hab noch gar keinen,das muss ich aber schnell ändern.
    Liebe Grüsse,Anja.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Erika,
    das MugRug ist sehr schön! Du kann es fotografieren und dir im Fotoladen eine Tasse mit dem Motiv machen lassen, dann passt beides 100% zusammen, und ist absolut unique.
    Ich habe es auch so gemacht, zu sehen in einem von meine ersten Postings in Jaunar/Februar 2011.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Erika
    das ist eine gute Idee, ein paar Stoffreste in dieser Art habe ich auch noch ;-)
    lieben Gruß von Silke

    AntwortenLöschen
  4. So originelle Fleckerl verlangen direkt danach, verarbeitet zu werden und du hast was ganz Hübsches daraus gemacht!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Erika,
    der MugRug ist absolut klasse!

    Ich wünsch Dir einen schönen gemütlichen Sonntag !
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. gute idee!!!auch eine art von resteverwertung!!!
    lg
    gitta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Erika ,
    dieser rug mug passt perfekt und gefällt mir sehr gut

    GLG
    Rena

    AntwortenLöschen