Sonntag, 27. März 2011

Spider Web letzter Stand

Dies ist nun der neueste Stand meines Spider Web. Es sind mittlerweile 20 Blöcke, 9 davon sind fertig zusammengenäht, 11 sind noch in der Dreiecks-Form. Die fertigen Blöcke sind 22 cm im Quadrat und für eine größere Decke brauche ich 42 Blöcke, ich bin also fast in der "Halbzeit".
Hier wird es in nächster Zeit etwas ruhig werden, da ich kommende Woche ins Krankenhaus muß, um meinen Fuß (Hallux und Hammerzehe) wieder in eine etwas ansprechendere Form bringen zu lassen. Da wird es wohl für mich einige Zeit Pause beim Nähen geben. Ich werde aber weiterhin fleißig meine Blogrunden drehen und mir eure schönen Sachen ansehen.

Samstag, 26. März 2011

Mosaik-Kissen

Nachdem ich hier so ein Kissen  gesehen habe und es mir besonders gut gefällt, musste ich es  auch probieren (die Idee stammt ursprünglich von hier, ich finde das Kissen nur leider nicht. auf diesem Blog kann man überhaupt tolle Sachen finden). Ich bin sonst nicht so der "grafische" Typ, aber es hat mich gereizt, dieses Kissen nachzumachen. Ich habe meine roten Reste hergenommen, denn ein rotes Kissen könnte in einen bestimmten Raum passen, wenn es denn der zu Beschenkenden gefallen würde.
Das ist nun daraus geworden:

Ich hatte mir das Anfertigen eines solchen Mosaiks einfacher vorgestellt, möglicherweise habe ich die Sache aber auch falsch angegangen, da mein mathematisches (oder grafisches) Gespür sehr zu wünschen übrig lässt und ich mir solche Sachen einfach nicht vorstellen kann, geschweige denn, sie in Kissenplatten umsetzen. Das Innenkissen habe ich selber gefüllt, da es solche Größen (35x55 cm) bei uns nicht zu kaufen gibt. Ich habe jedes rote Teil im Nahtschatten in Rot gequiltet.
Vielleicht mache ich ja doch noch einmal eines und es gelingt mir besser. Auf dem Foto sieht es übrigens besser aus als in natura.

Dienstag, 22. März 2011

Ein Geburtstagsquilt....

 
....für meine Freundin ist in den letzten Tagen endlich fertig geworden. Ich hatte ihr zum 60. Geburtstag einen Gutschein für eine Decke geschenkt, heuer wird sie 62! Sie hat sich eine neue Sitzlandschaft gekauft, zu der die Decke passen sollte. Das hat einige Zeit gedauert, dann hatte ich wieder mit meinen Weihnachtsmärkten und anderen Dingen viel zu tun. Der langen Rede kurzer Sinn, in den letzten Wochen habe ich mich wirklich rangehalten und erst das Top genäht, das war wegen der einfachen Blöcke ja flott fertig, dann gab es wieder eine Pause und letzte Woche habe ich mich dahinter gesetzt und die Decke fertig genäht.
Sie ist aus einer Jelly Roll "Sunflowers" gemacht und 1,40x1,70 cm groß.


Kirschkernkissen

Mein Kirschkernkissen hatte auch dringend einen neuen Bezug nötig. In meinen Stoffkisten habe ich ein Paneel gefunden, das mir sehr gefällt und in der Größe gepaßt hat. Jetzt sieht es wieder gut aus. Ein Vorher-Foto erspare ich euch.


Montag, 21. März 2011

Tutorial

HIER gibt es ab heute ein Tutorial für diesen Taschen-Organizer:

Ich hoffe, ich habe alles verständlich erklärt, wenn nicht, dann bitte melden!

Sonntag, 20. März 2011

Dinkelkissen

Da mein Reiskissen wegen akuter Nackenprobleme zu meiner Tochter gewandert ist, mußte ich mir etwas Neues einfallen lassen.
Immer wieder habe ich gelesen, daß man auch Dinkelspelz für Wärmekissen verwenden kann. Als ich gestern nach einem Arztbesuch zufällig bei einem Reformgeschäft vorbeikam, habe ich ganz frech nach Dinkelspelz verlangt, in der Annahme, die haben so etwas sowieso nicht lagernd. Hatten sie aber, und gleich größere Mengen davon. Weniger als einen 1kg Sack haben sie nicht abgegeben, also bin ich beim schrecklichsten Regenwetter, das man sich nur vorstellen kann, damit heimgefahren. 1kg Spelz nimmt einen großen Raum ein, hätte ich nicht gedacht. Da kann ich noch eine Menge Kissen daraus machen.

Da ich noch 4 Crazy-Blöcke von einem Projekt übrig hatte, habe ich daraus jetzt ein Dinkelspelz-Kissen gemacht. Das Inlett ist aus einem ziemlich dicht gewebten Baumwollstoff. Abends wurde es gleich in die Mikrowelle und anschließend auf den Nacken gelegt. Es ist angenehm, riecht gut, ist leicht (viel leichter als Reis!), hält aber die Wärme nicht sehr lange.

Samstag, 19. März 2011

Kleines Geschenk zum Geburtstag

Heute sind wir zum Geburtstag einer Bekannten eingeladen. Da sie ein Fan der Farbe Lila ist, habe ich ihr ein passendes Blumenstöckchen gekauft, dem ich dann einen Maß-Übertopf genäht habe. Ein Vogelhäuschen hat auch Platz in der Tillandsie gefunden.

Donnerstag, 17. März 2011

St. Patrick's Day

Heute ist St. Patrick's Day, was ich natürlich nicht gewusst hätte, wenn es nicht überall verkündet worden wäre. Das wäre an sich nichts Besonderes für mich, da ich nicht wirklich der Irland Fan bin, aber hier wurde auch darauf hingewiesen mit dem Zusatz, daß es eben heute für grüne Stoffe (oder solche mit ein bißl grün drinnen) 20% Rabatt gibt.
Da ich sowieso in dieser Gegend zu tun hatte, konnte ich ja gar nicht daran vorbei und habe folgende Sachen mit nach Hause gebracht:
Überall ein bißl grün drinnen

Mittwoch, 16. März 2011

Alte Schlüssel für was auch immer gefällig?

In einer Schachtel in unserem Keller lagern viele alte Schlüssel. Kein Mensch weiß mehr, wo sie einmal hingehörten, aber "man" sammelt ja alles mögliche. Nun ist aber die Zeit des Aufräumens gekommen und bevor wir den Karton dem Metallcontainer überantworten meine Frage:
Gibt es BloggerInnen, die etwas mehr oder weniger rostige Schlüssel in allen Größen und Erscheinungsformen sammeln oder für ihr Hobby brauchen können? Ich gebe sie gerne ab, ansonsten wartet schon die Tonne!


Edit: Die Schlüssel haben allesamt eine neues Zuhause oder Schloss gefunden.

Dienstag, 15. März 2011

Irgendwie.....

...erinnern mich diese Vögelchen, die ich heute in einem 1 Euro-Shop entdeckt habe, frappant an die Vögelchen aus dem Tildabuch, findet ihr nicht? Die Form ist es jedenfalls, aber ich glaube, bei Tilda haben sie keinen "Schal" um den Hals.
Ich hab mir zwei gekauft, die Stoffe sind ja hübsch, aber sehr dünn. Sie hängen jetzt in meinem Osterstrauß.

Montag, 14. März 2011

Heute war Verlosung!!

Heute war nun die Verlosung des Giveaway zu meinem 2. Blog-Geburtstag. Vielen Dank für die zahlreichen Glückwünsche und lieben Kommentare, sei es hier im Blog, sei es per e-mail.
Auch meine neuen Leser begrüße ich an dieser Stelle ganz herzlich, und plötzlich waren es 130!
Aus allen Kommentaren und e-mails hat mein mir angetrauter Glückself wieder einmal die Gewinnerin gezogen. Als Lostopf habe ich diesmal ein altes Eiskübelchen genommen.
Die Ziehung, alles rechtens (oder eher "linkens")
Tusch!!!!! Die Gewinnerin ist....


Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!
Und hier das Giveaway, in Form eines Taschen-Organizers. 



Liebe Trudi, schicke mir doch bitte deine Adresse per e-mail, damit ich dir das Täschchen umgehend zusenden kann.
Es hat großen Spaß gemacht und ich denke, es wird bald wieder ein Giveaway geben.

P.S.: Für den Taschen-Organizer habe ich ein Tutorial gemacht, das aber leider noch nicht ganz fertig ist, ich plage mich mit den Fotos herum, die nie an der Stelle sind, an der sie sein sollen, aber es wird! Habt noch ein paar Tage Geduld, dann kann ich es in meinen Tutorial Blog stellen.

Sonntag, 13. März 2011

Blog-Geburtstag mit Giveaway

Heute ist mein zweiter Blog-Geburtstag und ich kann es fast gar nicht glauben, daß ich mein Blog schon so lange habe. Es zu pflegen und immer wieder Posts zu schreiben und mit Fotos meiner "Werke" zu bestücken macht mir nach wie vor große Freude.
Ganz herzlich bedanke ich mich bei meinen vielen Lesern -  ich kann es nicht fassen, ich steuere auf 45.000 Zugriffe zu - sowohl bei den stillen, als auch bei den zahlreichen, die immer wieder so nette Kommentare bei mir hinterlassen. Ganz stolz bin ich auch, daß ich mittlerweile 127 regelmäßige Leser habe.
Das alles ist mir ein großer Ansporn weiter zu machen. Ideen habe ich mehr als genug, wahrscheinlich mehr, als ich in meinem Leben noch fertigstellen kann.
Und weil so ein Geburtstag ein guter Anlass dafür ist, gibt es auch wieder ein Giveaway!
Diesmal habe ich mir gedacht, es wird ein Taschen-Utensilo geben, für das ich auch gleich ein Tutorial machen werde, da ich schon mehrmals danach gefragt worden bin.
Wenn ihr also dabei sein wollt, dann hinterlasst mir bis spätestens 13. 3., 24 Uhr einen Kommentar. Solche, die kein Blog haben, können mir gerne eine Mail schreiben (Adresse ist im Profil). Sie kommen dann alle in einen hübschen Lostopf.
Dieser Post bleibt bis 13. 3. oben festgepinnt, wenn es mir gelingt.

P.S.: Die Idee für das Primelchen im Tetra-Pack habe ich von hier, vielen Dank Markus für die gute Idee!

Samstag, 12. März 2011

Amelie hat eine neue Decke

Eigentlich sollte ich heute ja gar nicht in Wien, sondern auf einem Nähwochende in Reichenau/Rax sein, zu dem mich Hanna eingeladen hat. Alles war vorbereitet und eingepackt, eine Decke zum Quilten "gesandwiched", da machte mir mein Magen einen Strich durch die Rechnung. Eine immer wiederkehrende starke Gastritis mit allem Drum und Dran hat mich schon nächtens auf Trab gehalten. Also musste ich schweren Herzens das Wochenende absagen, was mir unendlich leid getan hat. Aber, da ich diese Zustände nur zu gut kenne, weiß ich, daß ich keine Freude an diesen Tagen gehabt hätte, abgesehen davon, daß ich das herrliche Essen im Gasthof Flackl hätte auslassen müssen.
Nun ja, kann man nichts machen, hoffentlich wird es bald wieder besser. Nachdem ich den gestrigen Tag im Bett verbracht habe (ist so gar nicht meine Art, da muß es mir schon sehr schlecht gehen), bin ich heute wieder aufgetaucht. 
So habe ich mich nun heute an einen völlig freien, aufgeräumten Tisch gesetzt und gleich einmal ein UFO fertig gemacht, das schon einige Zeit herumliegt.
Amelie brauchte eine neue Decke für ihren Lieblings-Fauteuil, auf dem sie viel Zeit verbringt. Die Decke, die sie von ihrer Vorgängerin übernommen hat, war nun wirklich nicht mehr schön, hat schon einige Löcher und ist ganz ausgebleicht.
Aus Resten habe ich 30 Log Cabin Blöcke genäht, in etwas abgewandelter Form, wie man sieht. Ich habe dieses Muster auf einem Blog (weiß nicht mehr wo) gesehen und für meine verschiedenen Streifen hat es gut gepasst. Als Rand habe ich einen fröhlichen gelb/orangen Stoff mit stilisierten Bäumen genommen, der eh sonst nirgends gepasst hätte. Nur ein kleiner Streifen davon ist jetzt noch übrig. Gequiltet habe ich nur schräge Streifen.

Größe ca. 70x80 cm

Amelie auf ihrer neuen Decke, sie sieht immer so kummervoll drein!

Donnerstag, 10. März 2011

Osterdekoration neu!

Ein bißchen neue Osterdekoration ist in den letzten Tagen entstanden, ein paar von den Sachen sind schon wieder verschenkt. Die Vogelhäuschen als Anhänger nach Tilda sind recht beliebt, obwohl sie eigentlich Eierwärmer sind, dafür taugt die Größe allerdings nicht, da müsste man Mini-Eier nehmen.

Und weil ich mehrfach danach gefragt worden bin, hier ein Link zur chinesischen Bestrahlungslampe

Dienstag, 8. März 2011

Häubchen für eine Bestrahlungslampe

Mein Mann hat eine chinesische Bestrahlungslampe, auf die er große Stücke hält. Da sie seit ein paar Monaten einfach ungeschützt auf einem Tischchen steht, war der Wunsch nach einer Abdeckung da. Er hat wieder einen sehr einfachen und präzisen Schnitt gezeichnet, nach dem ich die Teile zugeschnitten und genäht habe. Passend zum Zimmer habe ich viele beige/braune/rost/orange/gelbe Streifen herausgesucht und auf einen Trägerstoff, der schon fast genau nach den Maßen zugeschnitten war, aufgenäht. Dahinter habe ich Vlieseline H 630 gebügelt, das genügt, da der Trägerstoff schon etwas fester war. Als Innenfutter ist mir ein Stoff von "flirt and flora" (kennt die Marke jemand? Gibt es bei uns schon lange nicht mehr!) in die Hände gefallen, den ich vor 15 Jahren in verschiedenen Mustern in Riesenmengen gekauft habe.

Die chinesische Silikat-Lampe
Der Schnitt
Das Ergebnis


Innenleben


Montag, 7. März 2011

Frühlingsfrische Mug Rugs

In einer Restebox sind mir diese frischen gelben Quadrate untergekommen. Zu dem hübschen geblumten Stoffstück (danke Viola) haben sie wunderbar gepasst. Hier präsentieren sich zwei frische Mug Rugs in Frühlingsfarben. Ach, wenn es nur draußen auch schon so weit wäre!


Sonntag, 6. März 2011

Täusche der letzten Zeit

 
In letzter Zeit habe ich mir einige hübsche Anhänger für ein Armband gegen ein paar Täschchen und einen Wellenläufer ertauscht:
Kuh, Schaf, Vogel und Froschkönig
Als Zugabe zum Schaf habe ich diesen Schlüsselanhänger bekommen.

Donnerstag, 3. März 2011

Deckchen als Ersatz für eine Glasplatte

Eine Freundin besitzt ein hübsches altes Beistelltischchen, bei dem ihr die Glasplatte kaputt gegangen ist. Das sieht nicht sehr schön aus im Wohnzimmer, also legt sie ein Deckchen in die Vertiefung. Dieses hat sie bei einem meiner Weihnachtsmärkte erstanden. Leider ist dieses Teil ein wenig zu klein und die Kombination sieht daher nicht so toll aus. Daher habe ich ihr angeboten, ein genau passenden Deckchen zu nähen. Die Farben rot und weiß waren vorgegeben. Einer der Farbkristalle (Januar?) von Ula Lenz kam mir dazu gerade recht. Ich wollte ihn sowieso nähen und hier war die Gelegenheit. Wie alle PP-Vorlagen von Ula Lenz war er wunderbar zu nähen, nur die Kontraste sind mir nicht so gut gelungen, da ich keine "mittleren" roten Stoffe vorrätig hatte. Ehrlich gesagt gefällt er mir und ich hoffe, das Tischchen erstrahlt jetzt in neuem "Glanz" auch ohne Glasplatte. Das Deckerl ist exakt 34x34 cm groß.