Samstag, 15. Oktober 2011

"Der narrische Kastanienbaum".....

.....blüht jetzt im Oktober. Bei uns im Wiental blühen die Kastanien natürlich im Frühling, aber im Laufe des Sommers verlieren sie bald durch den Befall von Miniermotten, derer man noch immer nicht Herr geworden ist, sämtliche Blätter. Ich kenne mich in der Botanik kaum aus, aber offenbar treibt der Baum nach dieser "Ruhephase" wieder aus und bildet einige, recht mickrige Kerzen und Blätter.
Dieses Phänomen beobachte ich jetzt schon seit einigen Jahren.


Hier der Link zum dem populären Wienerlied, gesungen von Paul Hörbiger (berühmter österr. Schauspieler), der auch den Text geschrieben hat.

Du narrischer Kastanienbaum

Ganz dicht am Rand,
vom Stadtpark steht,
wo alle Welt vorüber geht,
ein Baum der lässt seit langen,
die Blätter traurig hangen.

Doch plötzlich ist er aufgewacht,
und Kerzen standen über Nacht,
auf allen seinen Zweigen,
jetzt wollte er sich zeigen.

Du narrischer Kastanienbaum,
du blühst erst im August.
Warum erwacht so spät in dir,
des Frühlingslebenslust.
Du narrischer Kastanienbaum,
du bildest dir wohl ein,
du könntest wo der Herbst schon naht,
ein junger Frühlingsstürmer sein.


Da schüttelt die Kastanie,
auf mich herab den Blütenschnee.
Es rauscht in ihren Zweigen,
die sich hernieder neigen.
Die Welt erschien mir wie im Traum,
mir war's als flüsterte der Baum,
kurz ist der Frühlingssegen,
auf allen Erden Wegen.

Du narrischer Kastanienbaum,
du blühst erst im August.
Warum erwacht so spät in dir,
des Frühlingslebenslust.
Du narrischer Kastanienbaum,
du bildest dir wohl ein,
du könntest wo der Herbst schon naht,
ein junger Frühlingsstürmer sein.

1 Kommentar:

  1. Auch bei uns zeigen sich immer wieder mal komische botanische Auswüchse...Ein Japanischer Zierstrauch blüht auch schon wieder...
    Wünsch Dir einen ganz schönen Sonntag, Rita

    AntwortenLöschen