Samstag, 10. September 2011

Kissen mit Dreiecken, ein UFO weniger

In den Anfängen meiner PW-Zeit habe ich mir eine Acryl-Schablone für diese Dreiecke gekauft. Was ich damit machen wollte, weiß ich nicht mehr. Ein Foto (siehe das grüne Kissen) habe ich gefunden, offenbar habe ich damals (1990?) ein Kissen genäht. Wo es gelandet ist? Keine Ahnung!
Beim Herumkramen habe ich jetzt einen Plastiksack mit dutzenden zugeschnittenen Dreiecken gefunden, ein paar waren schon zu Streifen zusammengenäht. Leider habe ich offenbar nicht immer darauf geachtet, daß die dunklen und hellenDreiecke in eine Richtung schauen und so habe ich heute schnell dieses Kissen "zusammengeschustert". Die hellen Streifen habe ich dazwischen genommen, weil die Spitzen der Dreiecke nicht aufeinander gepaßt hätten, wie das ja bei dem grünen Kissen der Fall war. Schlampig, schlampig!
Jetzt habe ich noch immer Dreiecke übrig, was ich daraus mache, zeige ich vielleicht morgen, wenn es sich ausgeht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen