Freitag, 23. September 2011

Besuch eines Museumsdorfes

Wir haben ja seit ein paar Tagen herrliches Herbstwetter, das wir ausgenutzt haben, um wieder einmal das Museumsdorf in Niedersulz im Weinviertel zu besuchen. Alte Häuser aus der Gegend, aus denen die Bewohner herausgestorben sind, werden abgetragen und im Museumsdorf wieder originalgetreu aufgebaut und liebevoll eingerichtet. Da ich als Kind sehr oft in dieser Gegend bei verwandten Bauern zu Besuch war, sind mir diese kleinen Gehöfte wohlvertraut und ich freue mich immer wieder, wenn ich neu hinzugekommene sehe. Allein schon der Geruch in den Räumen weckt Kindheitsgefühle.

Museumsdorf Niedersulz/Weinviertel



Da wir in der Nähe waren, konnte ich nicht widerstehen (und vor allem meinen Mann überreden) nach Deutsch-Wagram in das neue "Schöppchen" von Roswitha zu fahren. Es ist wirklich hübsch geworden und es gibt viel zu sehen, ein Besuch lohnt sich!
Natürlich habe ich mir ein paar Kleinigkeiten mitgenommen. Da hier auch Frühchenquilts für verschiedene Spitäler gesammelt werden, habe ich einen mitgebracht und gleich Paneele für zwei weitere Quilts bekommen, die ich in nächster Zeit machen werde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen