Mittwoch, 3. August 2011

Wien-Führung

Im PQF hat jemand angefragt, was man in Wien alles ansehen kann und ich habe angeboten, eine kleine Führung zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten zu machen.
Kathrin kam aus Augsburg zum ersten Mal nach Wien. Wir haben uns trotz ziemlichem Altersunterschied gleich gut verstanden und sind ein paar Stunden in der Innenstadt herumgegangen, haben im Volksgarten eine Pause bei Kaiserin Elisabeth gemacht und sind abschließend mit der Straßenbahn am Ring an den ganzen Ringstraßengebäuden entlang gefahren. Ich hoffe, es hat ihr gefallen.
Als Dank für die Führung hat sie mir diesen süßen Utensilo aus Jeans-Stoff gefüllt mit Stoffstreifen mitgebracht.

Kommentare:

  1. Liebe Erika,

    na klar hat es mir gefallen!!! Ich bin heute die Runde nochmal selbstständig gelaufen - hab alles gefunden und noch viel mehr :-)
    Wien ist echt schön und um den ganzen Rest, den man "vergessen" hat anzusehen - muss man einfach nochmal her ;-)

    Ich korrigiere dich ungern *schmunzl* aber das ist kein Jeansstoff, sondern ein Baumwolle-Leinen-Gemisch - aber genau wegen der Optik hab ich ihn gekauft ^^

    Vielen lieben Dank nochmals für die Führung!

    Liebe Grüße - noch aus Wien!
    Kathrin =)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine suuper Idee! Ich melde mich bei Dir auch mal an;)
    Die "Geschenkebox" ist aber auch nicht ohne;)
    Ganz liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Altersunterschiede bei gemeinsamen kreativen Vorlieben völlig unerheblich sind. Wir sind in unserem Nähkreis elf Frauen zwischen 30 und 80 Jahren und wir kommen prima miteinander aus. Und das nicht nur beim Nähen!
    Das Mitbringsel finde ich übrigens super!
    Viele Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen